Ying-Yang Gemüsesuppe

Schwierigkeit: Leicht Zubereitung: 30 min Gesamt: 1h 10m

Eine Gemüsesuppe, die Gegensätze vereint: mild und scharf, weiß und rot, Ying und Yang.

Speisezimmer

Klammstraße 8
4020 - Linz

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 11.30 - 14.30

4 Portionen

Zutaten

Portionen
100 gSellerieknolle
0.5 Zwiebel
0.3 StückLauch (nur den weißen Teil)
0.5 Stückmittelgroße Kartoffel
350 mlGemüsebrühe
25 mlSchlagobers
1 ELOlivenöl (zum Braten)
0.3 Stückrote Rübe
0.3 StückKnoblauchzehe
0.3 StückIngwer (klein, 1cm)
0.3 TLPaprika
Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Majoran zum Würzen

1

Zuerst das Ying

Zutaten

100gSellerieknolle
0.25 Zwiebel
0.25StückLauch (nur den weißen Teil)
0.25Stückmittelgroße Kartoffel
175mlGemüsebrühe
25mlSchlagobers
0.5ELOlivenöl (zum Braten)

Für die weiße Suppe das Gemüse putzen und klein schneiden, dann im Olivenöl anbraten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Dann mit dem Stabmixer pürieren, etwas Schlagobers dazugeben und mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Topf zudecken, eventuell warm stellen, aber nicht mehr aufkochen lassen.

2

Dann das Yang

Zutaten

0.25Stückrote Rübe
0.25 Zwiebel
0.25 StückKnoblauchzehe
0.25StückIngwer (klein, 1cm)
0.25Stückmittelgroße Kartoffel
175mlGemüsebrühe
0.25TLPaprika
0.5ELOlivenöl (zum Braten)

Nun geht's an die rote, scharfe Suppe: Auch hierbei wieder das Gemüse putzen und anrösten, paprizieren und mit Gemüsebrühe aufgießen. Ca. 20 Minuten weichdünsten. Anschließend mit dem Stabmixer pürieren und mit Salz, Pfeffer Muskatnuss und Majoran abschmecken.

3

Nur gemeinsam sind sie eins

Beim Anrichten zunächst die weiße, milde Suppe in den Teller geben, dann die rote etwas schärfere. Ying und Yang sind vereint und die Suppe fertig!