Anolini

in Brodo

Das zarte Knoblaucharoma vom Bärlauch passt hervorragend zum feinen, leicht säuerlichen Ziegenkäse. Serviert in schlichter Hühnerbrühe mit ein paar Tupfern Bärlauchöl. Frühling, lass dich umarmen!

Zubereitung: 90 min
Gesamt: 90 min

Zutaten

Portionen

-

4

+
1 HandvollBärlauchblätter
100 mlRapsöl (alternativ Traubenkern-, Sonnenblumen- oder Maiskeimöl)
400 gNonnateig
200 gCaprino (Ziegenfrischkäse)
1 lBrodo (Hühnerbrühe)

Schritt 1

Nonnateig zubereiten

Für dieses Rezept. zusätzlich 4 EL gehackten Bärlauch- oder Petersilienblättern einarbeiten.

Rezept: Eierteig

Schritt 2

Bärlauchöl zubereiten

1 HandvollBärlauchblätter
100 mlRapsöl (alternativ Traubenkern-, Sonnenblumen- oder Maiskeimöl)

Bärlauch waschen, trocken tupfen und grob zupfen. Rapsöl auf 60 °C erhitzen und die Bärlauchblätter 15 Minuten darin ziehen lassen. Anschließend 5 Minuten im Mixer fein mixen und durch einen Kaffeefilter abtropfen (dauert gut 1 - 2 Stunden). In einem verschließbaren Glas hält sich das Öl gut gekühlt 1 - 2 Monate.

Zutaten

Portionen

-

4

+
1 HandvollBärlauchblätter
100 mlRapsöl (alternativ Traubenkern-, Sonnenblumen- oder Maiskeimöl)
400 gNonnateig
200 gCaprino (Ziegenfrischkäse)
1 lBrodo (Hühnerbrühe)

Schritt 3

Formen

400 gNonnateig
200 gCaprino (Ziegenfrischkäse)

Den Teig mit dem Mattarello durchschimmernd dünn ausrollen. Teigplatten herstellen oder Kreise von 5 cm Durchmesser ausstechen. Jeweils etwa 1 Espressolöffel Caprino mittig auf einen Kreis setzen. Mit einem zweiten Kreis belegen, die Ränder leicht andrücken, mit der gewölbten Seite eines passenden Teigausstechers andrücken, dann mit einem leicht größeren Teigausstecher Anolini ausstechen. Man kann dafür auch den speziell dafür vorgesehenen Anolini-Stempel verwenden.

Tipp:

Abschnitte kannst du antrocknen lassen, zuschneiden und so wieder eigene Nudeln daraus machen.

Schritt 4

Garen

Anolini auf einem bemehlten Brett oder Küchentuch absetzen. Entweder innerhalb 1 Stunde kochen oder dann einfrieren.

Schritt 5

Geschafft

1 lBrodo (Hühnerbrühe)

Die Hühnerbrühe erhitzen und Anolini etwa 4 Minuten darin ziehen lassen. Auf Teller verteilen und ein paar Tropfen Bärlauchöl darübergeben.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.