Beerensoda

Zubereitung: 15 min
Gesamt: 7 Tage

Zutaten

Diese Menge ergibt ca. 1 l

80 gZucker
1 lWasser, lauwarm
12 kleine oder 8 großeErdbeeren (oder andere Beeren)

Schritt 1

Vorbereiten

80 gZucker
1 lWasser, lauwarm
12 kleine oder 8 großeErdbeeren (oder andere Beeren)

Den Zucker ins Fermentierglas geben und mit dem lauwarmen Wasser auflösen. Die Erdbeeren waschen, grüne Enden wegschneiden und zum Wasser hinzufügen.

Schritt 2

1. Fermentation

Das Gefäß mit Tuch und Gummiring abdecken und an einen schattigen Platz stellen. Den Ansatz täglich 2 - 3 Mal umrühren, damit kein Schimmel entstehen kann. Im Hochsommer, wenn es sehr heiß ist, besser 3 Mal umrühren, da bei hohen Temperaturen Schimmel besser gedeiht. Nach ein paar Tagen beginnt die Flüssigkeit zu blubbern.

Tipp:

Neben Beeren kannst du zur ersten Fermentation auch weitere Zutaten wie Zitronenscheiben, Zitronensaft, Ingwer oder Gewürze dazugeben.

Zutaten

Diese Menge ergibt ca. 1 l

80 gZucker
1 lWasser, lauwarm
12 kleine oder 8 großeErdbeeren (oder andere Beeren)

Schritt 3

2. Fermentation

Wenn’s richtig schön blubbert, die Erdbeeren absieben und die Flüssigkeit in PET-Flaschen füllen. Falls die Menge nicht ganz reicht, kann man den Rest mit Wasser auffüllen – dabei aber einen kleinen Luftraum lassen. Die Flaschen verschließen und 1 - 5 Tagen bei Zimmertemperatur und weg von der Sonne fermentieren lassen.

Schritt 4

Geschafft

Wenn die PET-Flasche hart ist, hat sich ausreichend Kohlensäure gebildet. Ab dann die Flaschen im Kühlschrank lagern und bald trinken.

Tipp:

Auch im Kühlschrank fermentiert das Soda langsam weiter. Deshalb unbedingt täglich den Druck überprüfen und gegebenenfalls Kohlensäure ablassen.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.