Ceviche

auf Salat, Koriander, Chili, Paprika
Zubereitung: 15 min
Gesamt: 6 h

Zutaten

Portionen

-

4

+
400 gSaiblingsfilet ohne Haut und Gräten
3 Limetten (Saft)
1 ELgehackter Koriander
1 kleine Pfefferoni oder Chilischote
100 gSalatblätter
2 StückMini-Paprika

Vene Kresse, Salz

Schritt 1

Filet vorbereiten

400 gSaiblingsfilet ohne Haut und Gräten
3 Limetten (Saft)
1 ELgehackter Koriander
1 kleine Pfefferoni oder Chilischote

Das Filet in gleichmäßige Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Limettensaft marinieren und mit frischem, kleingeschnittenem Koriandergrün, etwas Chili und Salz würzen. Gut umrühren, sodass der ganze Fisch mit dem Limettensaft benetzt ist.

Durch den Limettensaft wird das Eiweiß gar gemacht – je länger der Fisch also in der Marinade bleibt, desto fester, garer und trockener wird das Fleisch.

Schritt 2

Kalt stellen

Mit einer Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen, 4 - 6 Stunden empfiehlt Georg Essig. Wenn er aber ganz durch sein soll, benötigt der Fisch 6 - 8 Stunden.

Zutaten

Portionen

-

4

+
400 gSaiblingsfilet ohne Haut und Gräten
3 Limetten (Saft)
1 ELgehackter Koriander
1 kleine Pfefferoni oder Chilischote
100 gSalatblätter
2 StückMini-Paprika

Vene Kresse, Salz

Schritt 3

Anrichten & Geschafft

100 gSalatblätter
2 StückMini-Paprika

Zum Anrichten etwas Salat in Streifen schneiden und mit der Marinade des Fischfilets beträufeln. Auch die Paprika schneiden und dazugeben und das Ceviche auf dem Salat platzieren. Die restliche Marinade darüber träufeln. Abschließend noch etwas salzen, pfeffern und mit Vene Kresse dekorieren.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.