Einmachsuppe & Palatschinken

von der Weidegans mit Wurzelgemüse
Zubereitung: 50 min
Gesamt: 50 min

Zutaten

Portionen

-

4

+
120 gMehl, glatt
550 mlMilch
2 Eier
50 gbraune Butter
300 gausgelöstes, gehacktes "Gänseklein" (Leber, Hals, Magen, Flügel, Herz)
1 kleine Zwiebel, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, gewürfelt
90 gButter
3 ELPetersilie glatt, gehackt
1 ELMajoran, getrocknet
150 gSauerrahm
30 gGänsefett
50 gKarotten, gewürfelt
50 ggelbe Rüben, gewürfelt
50 gStangensellerie und Knollensellerie, gewürfelt
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 Wacholderbeeren
8 Pfefferkörner
0.5 Zitrone, unbehandelt (Abrieb)
40 gMehl
125 mlWeißwein
2 Lorbeerblätter
2 ZweigeThymian
3 StängelPetersilie
1 lGänsefond
250 mlSahne
60 gKarotten, klein gewürfelt
60 gPastinaken, klein gewürfelt
60 gKnollensellerie, klein gewürfelt
60 gStangensellerie, klein gewürfelt
3 ELSauerrahm

Getrockneter Majoran, frischer Majoran, Salz Pfeffer, Zitronensaft, Essig

Schritt 1

Palatschinken backen

120 gMehl, glatt
300 mlMilch
2 Eier
50 gbraune Butter

Mehl, Milch, Eier und Salz zu einem Teig verrühren und mit brauner Butter in der Pfanne backen.

Tipp:

Braune Butter – auch Nussbutter genannt – kannst du herstellen, indem du die Butter stark erhitzt, bis das Wasser verdampft und der Milchzucker karamellisiert.

Schritt 2

Fülle zubereiten

300 gausgelöstes, gehacktes "Gänseklein" (Leber, Hals, Magen, Flügel, Herz)
1 kleine Zwiebel, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, gewürfelt
60 gButter
3 ELPetersilie glatt, gehackt
1 ELMajoran, getrocknet
150 gSauerrahm

Das Gänseklein, außer die Leber, weich kochen und anschließend sehr fein hacken. Zwiebel mit Knoblauch in Butter farblos anschwitzen. Dann die Gänseleber dazugeben, die Pfanne vom Herd nehmen und die Leber so in der Restwärme der Pfanne leicht garen lassen. Petersilie und Majoran untermischen. Alles in eine Schüssel geben, auch Magen, Herz, Hals und Flügelspitzen. Sauerrahm dazumischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten

Portionen

-

4

+
120 gMehl, glatt
550 mlMilch
2 Eier
50 gbraune Butter
300 gausgelöstes, gehacktes "Gänseklein" (Leber, Hals, Magen, Flügel, Herz)
1 kleine Zwiebel, gewürfelt
1 Knoblauchzehe, gewürfelt
90 gButter
3 ELPetersilie glatt, gehackt
1 ELMajoran, getrocknet
150 gSauerrahm
30 gGänsefett
50 gKarotten, gewürfelt
50 ggelbe Rüben, gewürfelt
50 gStangensellerie und Knollensellerie, gewürfelt
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 Wacholderbeeren
8 Pfefferkörner
0.5 Zitrone, unbehandelt (Abrieb)
40 gMehl
125 mlWeißwein
2 Lorbeerblätter
2 ZweigeThymian
3 StängelPetersilie
1 lGänsefond
250 mlSahne
60 gKarotten, klein gewürfelt
60 gPastinaken, klein gewürfelt
60 gKnollensellerie, klein gewürfelt
60 gStangensellerie, klein gewürfelt
3 ELSauerrahm

Getrockneter Majoran, frischer Majoran, Salz Pfeffer, Zitronensaft, Essig

Schritt 3

Palatschinken schichten

Aus den Crêpes Kreise ausstechen und diese abwechselnd mit der Ganslmasse im Tortenring übereinander schichten. Alternativ können Crêpes und Masse auch eingerollt werden. Mindestens 2 Stunden einkühlen, danach aus der Form nehmen und in Dreiecke bzw. Rollen schneiden.

Schritt 4

Gemüse anschwitzen

30 gGänsefett
30 gButter
50 gKarotten, gewürfelt
50 ggelbe Rüben, gewürfelt
50 gStangensellerie und Knollensellerie, gewürfelt
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 Wacholderbeeren
8 Pfefferkörner
0.5 Zitrone, unbehandelt (Abrieb)
40 gMehl

Im Topf Butter und Gänsefett erhitzen und das Gemüse anschwitzen. Getrockneter Majoran, Wacholder und Pfefferkörner dazugeben. Zitronenabrieb und gemahlenen Pfeffer dazugeben und mit Mehl stauben.

Schritt 5

Ablöschen

125 mlWeißwein
2 Lorbeerblätter
2 ZweigeThymian
3 StängelPetersilie

Dann mit Weißwein ablöschen. Auch Lorbeerblätter, Thymian, frischer Majoran sowie Petersilienstängel dürfen nicht fehlen – diese kannst du mit einem Küchengarn zusammenbinden, damit sie sich danach wieder leichter rausfischen lassen.

Schritt 6

Köcheln lassen

1 lGänsefond
250 mlSahne
250 mlMilch

Mit Gänsefond, Sahne und Milch aufgießen, salzen und die Suppe 15 Minuten lang leicht köcheln lassen.

Schritt 7

Einlage vorbereiten

60 gKarotten, klein gewürfelt
60 gPastinaken, klein gewürfelt
60 gKnollensellerie, klein gewürfelt
60 gStangensellerie, klein gewürfelt

Das Gemüse fein würfeln, in Salzwasser weich garen und in kaltem Wasser abschrecken.

Schritt 8

Suppe fertigstellen

3 ELSauerrahm

Die Kräuter aus der Suppe entfernen und diese mit dem Stabmixer mixen. Sauerrahm dazugeben und nochmal mit mixen. Passieren und mit Zitronensaft abschmecken.

Schritt 9

Anrichten & Geschafft

Palatschinkenstücke im Ofen bei 110 °C erwärmen. Die Suppe und Gemüse auch nochmal erwärmen. Dann die Einlagen in den Suppenteller legen, mit der heißen Suppe aufgießen und mit Stangensellerieblättern & frischem Majoran dekorieren

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.