• jeden Monat neue Kurse
  • 14 Tage Geld-zurück-Garantie
  • 97% Zufriedenheitsrate

Fish and Chips

Zubereitung: 45 min
Gesamt: 105 min

Zutaten

Portionen

-

4

+
200 gMehl, Type 405
200 gReismehl
1 Backpulver
1 ELHonig
150 mlWodka
150 mlSprudelwasser
300 mlBier
750 gmehlige Kartoffeln, z.B. Arran Victory
reichlich Öl zum Frittieren
4 Glattbuttfilets zu je ca. 130g oder andere Fische wie Heilbutt, Steinbutt oder Kabeljau
 Salz
 Pfeffer
 etwas Reismehl
 Zitronen- oder Apfelessig

Schritt 1

Bierteig

200 gMehl, Type 405
200 gReismehl
1 Backpulver
1 ELHonig
150 mlWodka
150 mlSprudelwasser
300 mlBier

Mehl, Reismehl, Backpulver, Honig, Wodka, Sprudelwasser und Bier miteinander vermischen. Die Mischung durch ein Sieb in eine 0,5-Liter-Siphonflasche füllen. In diesem Fall ausnahmsweise 2 N2O-Kapseln für die kleine Flasche verwenden. Bei einer großen 1-Liter-Flasche kannst du auch 3 Kapseln verwenden. Anschließend die Flasche auf Eis setzen.

Tipp:

Für noch mehr Luftigkeit kannst du erst eine N20-Kapsel und danach eine CO2-Kapsel aufschrauben.

Schritt 2

Chips

750 gmehlige Kartoffeln, z.B. Arran Victory
reichlich Öl zum Frittieren

Die Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Spalten schneiden. Danach gründlich wässern, bis das Wasser klar und die Stärke entwichen ist. Nun die Kartoffelspalten in ungesalzenem Wasser bei kleiner Hitze ca. 10–20 Minuten leicht blanchieren, bis sie fast zerbrechen. Vorsichtig aus dem Topf heben und auf ein Gitter legen. Nun für mindestens 30 Minuten die Kartoffeln im Kühlschrank trocknen. Nach diesem Vorgang die Chips das erste Mal bei 130 °C 3–5 Minuten in Öl vorfrittieren, bis sie ganz leicht Farbe bekommen. Nun noch einmal für 30 Minuten in den Kühlschrank zum Trocknen legen. Anschließend kommt es zum finalen Frittieren bei 190 °C für 3–4 Minuten, bis sie goldbraun und schön knusprig sind.

Zutaten

Portionen

-

4

+
200 gMehl, Type 405
200 gReismehl
1 Backpulver
1 ELHonig
150 mlWodka
150 mlSprudelwasser
300 mlBier
750 gmehlige Kartoffeln, z.B. Arran Victory
reichlich Öl zum Frittieren
4 Glattbuttfilets zu je ca. 130g oder andere Fische wie Heilbutt, Steinbutt oder Kabeljau
 Salz
 Pfeffer
 etwas Reismehl
 Zitronen- oder Apfelessig

Schritt 3

Fish

4 Glattbuttfilets zu je ca. 130g oder andere Fische wie Heilbutt, Steinbutt oder Kabeljau
 Salz
 Pfeffer
 etwas Reismehl
reichlich Öl zum Frittieren

Parallel das Glattbutt-Filet leicht salzen und pfeffern und mit Reismehl gut mehlieren. Hier muss ausnahmsweise das überschüssige Mehl nicht abgeklopft werden. Den Bierteig aus dem Eisbad nehmen und in eine Schüssel füllen. Den Fisch darin wenden und bei 210–220 °C frittieren. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Schritt 4

Geschafft

 Zitronen- oder Apfelessig

Fish und Chips heiß servieren und mit Zitrone oder Apfelessig verfeinern.

Tipp:

Zu Fish and Chips passen junge zerdrückte Erbsen mit Butter und Minze.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.