Futo-Maki

Zubereitung: 5 min
Gesamt: 5 min

Zutaten

Eine Portion ergibt 1 Rolle

Portionen

-

1

+
2 Noriblätter
160 ggekochter, marinierter Sushireis
Tamago, Lachstempura, frittierte Süßkartoffel, frittierter, eingelegter Kürbis, gegrillter, marinierter Süßwasseral, Gurke, Fliegenfischrogen (Tobiko)
NaN 

Futo-Maki bedeutet „dicke Rolle”. Sie enthält um die 5 - 6 Zutaten und wird in Japan gerne als Pausensnack für Schulkinder vorbereitet.

Schritt 1

Noriblatt

2 Noriblätter

Das halbe Noriblatt mit der glatten, glänzenden Seite nach unten auf die Bambusmatte legen. Das Blatt sollte 1 cm der zum Koch weisenden Seite der Bambusmatte freilassen.

Schritt 2

Reis verteilen

160 ggekochter, marinierter Sushireis

Die Finger mit Wasser anfeuchten. den Reis nehmen und auf das Noriblatt platzieren. Den Reis gleichmäßig von der Mitte nach außen drücken. Dann den Reis gleichmäßig auf dem gesamten Blatt verteilen, dabei unten und oben eine Linie frei lassen. Eddi nutzt dafür nur Daumen, Zeige- und Mittelfinger.

Zutaten

Eine Portion ergibt 1 Rolle

Portionen

-

1

+
2 Noriblätter
160 ggekochter, marinierter Sushireis
Tamago, Lachstempura, frittierte Süßkartoffel, frittierter, eingelegter Kürbis, gegrillter, marinierter Süßwasseral, Gurke, Fliegenfischrogen (Tobiko)
NaN 

Schritt 3

Befüllen

Tamago, Lachstempura, frittierte Süßkartoffel, frittierter, eingelegter Kürbis, gegrillter, marinierter Süßwasseral, Gurke, Fliegenfischrogen (Tobiko)
 

1 Streifen Noriblatt in die Mitte der Rolle legen. Darauf Tamagostreifen, Lauchtempura, frittierte Süßkartoffeln und frittierten, eingelegten Kürbis verteilen. Gegrillten, marinierten Süßwasseraal abflämmen und ebenfalls auf der Rolle verteilen. Zum Schluss etwas Gurke und Fliegenfischrogen verteilen.

Tipp:

Bei der Füllung kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen. Du kannst eine Futo-Maki ebenfalls als Inside-Out-Rolle gestalten und von außen mit Reis ummanteln.

Schritt 4

Geschafft

 Teriyakisauce, Sesam

Die Sushirolle einrollen, dabei die Füllung mit den Fingern gut fixieren. Die Futo-Maki in 8 gleichmäßige Stücke schneiden und anrichten. Mit etwas Teriyakisauce und Sesam garnieren.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.