Gebratener Seesaibling auf getrüffeltem Avocadosalat, Wildkräuter und Karottenöl

  • Schwierigkeit Mittel

  • Zubereitung 50 min

  • Gesamt 50 min

Video ansehen

Transgourmet

Egger-Lienz-Straße 15
4050 - Traun
www.transgourmet.at
+43 (0) 7229 / 605 - 1500
Karte anzeigen

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 06:00 - 19:00
Samstag 06:00 - 13:00
Portionen

Zutaten

Portionen

Meersalz und Pfeffer aus der Mühle

Ein leichtes Gericht mit feinsten Zutaten - Bei Avocado und Wildkräuter fühlt sich der Seesaibling gut aufgehoben.

1

Das Beste vom Fisch

Zutaten

Den Seesaibling filetieren und entgräten. Die portionierten Stücke mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne ganz langsam auf der Hautseite braten.

2

Mit grüner Unterlage

Zutaten

Inzwischen die Avocados schälen und in gleichmäßige, kleine Würfel schneiden. Die rote Zwiebel ebenso feinwürfelig schneiden, mit der Avocado vermengen und mit weißem Balsamessig, Salz, Pfeffer, etwas Leindotteröl und Trüffelöl marinieren.

3

Ein besonderes Extra

Zutaten

Den Karottensaft in einem kleinen Top auf ca. 1/3 der Menge reduzieren lassen, zur Seite stellen, eine Prise Salz zugeben und im lauwarmen Zustand mit Olivenöl und einem Stabmixer aufmontieren.

4

Der letzte Schliff

Zutaten

Den Wildkräutersalat von den Stängeln befreien, marinieren und auf dem Avocado Salat anrichten. Anschließend den frisch gebratenen Seesaibling daraufsetzen. Mit dem Karottenöl vollenden.

Ähnliche Themen

  • 2h
  • 22 Kapitel

Fisch Basics

Vom zarten Filet bis zur knusprigen Haut: In diesem Kochkurs verwertet Haubenkoch Georg Essig den gesamten Seesaibling. Ob gebraten, gedämpft, sous-vide-gegart oder in roher Form – alles geht!

zum Produkt

Gusentaler Saibling

Gurke • Physalis • Dill • Joghurt

Ceviche vom Seesaibling

mit Jalapeños und roten Zwiebeln

Portionen

Zutaten

Portionen