Geschmorte Rindsbackerl

mit gegrilltem Rindermark und eingelegtem Rettich

Backerl und Mark vom Rind – das lässt sich was draus zaubern!

Zubereitung: 60 min
Gesamt: 4 h

Rezeptvideo

Zutaten

Portionen

-

4

+
3 StückRindsbackerl
40 gButter
400 gRindfleischknochen
2  Karotten
2  Stangensellerie
2  Zwiebeln
2 lRotwein
1 ELTomatenmark
1  Thymianzweig
1  Rosmarinzweig
1  Gewürznelke
8  Pfefferkörner
2  Knoblauchzehen
4  Schalotten
4 StückRindermark
200 gRettich
100 mlWasser
40 mlApfelessig
40 mlKrensaft
1 TLZucker

Meersalz, Salz, Gartenkresse, Kaviar

Das Rindermark beim Fleischhauer deines Vertrauens vorbestellen und über nach im Kühlschrank mit Wasser bedeckt auslaugen lassen.

Schritt 1

Rindsbackerl

3 StückRindsbackerl
40 gButter
400 gRindfleischknochen
2  Karotten
2  Stangensellerie
2  Zwiebeln
2 lRotwein
1 ELTomatenmark
1  Thymianzweig
1  Rosmarinzweig
1  Gewürznelke
8  Pfefferkörner
2  Knoblauchzehen
4  Schalotten

Die Backerl mit Salz und Pfeffer würzen und in Butter rundum anbraten. Das Gemüse in Stücke schneiden, dazugeben und mit Tomatenmark kurz mitrösten. Dann mit 3/4 des Rotweins aufgießen. Parallel die Rindfleischknochen im Rohr rösten und in den Fond geben. Aufkochen und dabei den aufsteigenden Schaum abschöpfen. Gewürze und Kräuter dazugeben und mit Backpapier abgedeckt am Herd ca. 2 Stunden schmoren. Anschließend das Fleisch aus dem Fond heben und mit Klarsichtfolie abdecken.
Die Schalotten in Butter anschwitzen, mit Balsamico und dem restlichen Rotwein ablöschen und mit Rindsfond aufgießen. Dann stark reduzieren.

Schritt 2

Gegrilltes Rindermark

4 StückRindermark

Das vorbereitete Rindermark auf einem vorgeheizten Holzkohlegrill oder einer heißen Grillpfanne rundum 6-8 Minuten bei nicht zu starker Hitze grillen. Wenn das Mark weich ist, mit Meersalz würzen.

Zutaten

Portionen

-

4

+
3 StückRindsbackerl
40 gButter
400 gRindfleischknochen
2  Karotten
2  Stangensellerie
2  Zwiebeln
2 lRotwein
1 ELTomatenmark
1  Thymianzweig
1  Rosmarinzweig
1  Gewürznelke
8  Pfefferkörner
2  Knoblauchzehen
4  Schalotten
4 StückRindermark
200 gRettich
100 mlWasser
40 mlApfelessig
40 mlKrensaft
1 TLZucker

Meersalz, Salz, Gartenkresse, Kaviar

Schritt 3

Eingelegter Rettich

200 gRettich
100 mlWasser
40 mlApfelessig
40 mlKrensaft
1 TLZucker

Den Rettich schälen und in feine Scheiben schneiden. Die restlichen Zutaten aufkochen und darüber gießen. So drei Stunden ziehen lassen.

Schritt 4

Anrichten

Alles schön auf dem Teller anrichten und mit Gartenkresse bestreuen. Auch Kaviar als kleines Highlight passt noch dazu – wenn's richtig fein sein soll!

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.