Grafenau Fischsuppe

  • Schwierigkeit Mittel

  • Zubereitung 20 min

  • Gesamt 3h 20m

Video ansehen

Gasthof Gierlinger

Grafenau 17
4131 - Obermühl
www.gasthof-gierlinger.at/startseite.html
+43 7286 7213
Karte anzeigen

Öffnungszeiten

08.00 - 24.00 Warme Küche: 11.30 - 14.00 17.30 - 20.00 Montag Ruhetag
Portionen

Zutaten

Portionen

Salz und etwas Mehl; als Einlage werden Gemüse, Kartoffeln oder Fischfiletstücke empfohlen

Ein leckerer Fischfond, der sich mit etwas Liebe und den passenden Einlagen zum Gaumenschmaus verfeinern lässt.

1

Gut Ding braucht Weile

Zubereitungsschritt 1 für Grafenau Fischsuppe

Zutaten

Die Fischkarkassen mit Karotten, Zwiebeln, Petersilienwurzel, Weißwein, Wasser und etwas Salz in einen Topf geben und langsam – in etwa drei Stunden – zu einem Fond kochen.

2

Die kleinen Feinheiten

Zubereitungsschritt 2 für Grafenau Fischsuppe

Zutaten

Die restlichen Zwiebeln kleinschneiden und in einem Topf goldgelb rösten. Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten, dann mit Paprikapulver und etwas Mehl vermengen. Das Ganze mit dem Fischfond aufgießen und mit Salz und Suppenwürfeln abschmecken.

Als Einlage passen kleingeschnittenes Gemüse, Kartoffeln und verschiedene Fischfiletstücke dazu.

Ähnliche Themen

  • 2h
  • 22 Kapitel

Fisch Basics

Vom zarten Filet bis zur knusprigen Haut: In diesem Kochkurs verwertet Haubenkoch Georg Essig den gesamten Seesaibling. Ob gebraten, gedämpft, sous-vide-gegart oder in roher Form – alles geht!

zum Produkt

Gegrilltes Zanderfilet

auf Tomaten-Knoblauch-Kräutersauce und Butterkartoffeln

Gebratener Seesaibling

auf getrüffeltem Avocadosalat, Wildkräuter und Karottenöl

Portionen

Zutaten

Portionen