Käsenocken mit Röstzwiebeln

Hüttengaudi ist angesagt! Da kommen die Käsenocken genau richtig!

Zubereitung: 40 min
Gesamt: 40 min

Rezeptvideo

Zutaten

Portionen

-

4

+
250 gMehl (griffig)
3  Eier
70 mlWasser
3 gSalz
4  Zwiebeln
200 gButter
2 ELMehl
1 TLPaprikapulver (optional)
300 gwürziger Käse (Bergkäse, Räßkäse o.Ä.)

Salz und Pfeffer, Petersilie, Pflanzenöl zum Frittieren der Röstzwiebeln

Schritt 1

So gelingen die Nockerl

250 gMehl (griffig)
3  Eier
70 mlWasser
3 gSalz

Für den Nockerlteig Eier, Wasser und Salz mit einem Schneebesen verrühren und nach und nach das Mehl einarbeiten. Den Teig mit dem Kochlöffel von Hand schlagen, bis er Blasen wirft und glatt ist. Er sollte fest sein, aber leicht fließend. Ist der Teig zu fest, etwas Wasser dazugeben, ist er zu flüssig, fehlt noch etwas Mehl.

Den Teig anschließend auf ein Holzbrett geben und mit einem Messerrücken oder einer Teigspachtel in siedendes Wasser schaben. Bedenke dabei, dass die Nockerl durch das Kochen etwas größer werden. Wenn die Nockerl an der Wasseroberfläche schwimmen, sind sie fertig.

Schritt 2

Zwiebelschmelz gehört dazu

2  Zwiebeln
200 gButter

Die Butter in einem kleinen Topf erhitzen und die geschnittenen Zwiebeln hineingeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bei mittlerer Hitze schmoren bis der Zwiebel sich etwas verkocht und eine braune Farbe annimmt.

Zutaten

Portionen

-

4

+
250 gMehl (griffig)
3  Eier
70 mlWasser
3 gSalz
4  Zwiebeln
200 gButter
2 ELMehl
1 TLPaprikapulver (optional)
300 gwürziger Käse (Bergkäse, Räßkäse o.Ä.)

Salz und Pfeffer, Petersilie, Pflanzenöl zum Frittieren der Röstzwiebeln

Schritt 3

Röstzwiebeln braucht's auch

2  Zwiebeln
2 ELMehl
1 TLPaprikapulver (optional)

Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Mehl und Paprikapulver in einer Schüssel mischen und die Zwiebelringe darin wenden. In einen kleinen Topf ausreichend Öl (3-4cm) erhitzen. Die Zwiebelringe abklopfen, um das überschüssige Mehl zu entfernen, und portionsweise im heißen Öl knusprig frittieren.

Vorsicht: Werden die Zwiebeln zu dunkel, können sie bitter werden.

Schritt 4

Der Käse fehlt noch!

300 gwürziger Käse (Bergkäse, Räßkäse o.Ä.)

Die fertigen Nocken mit dem Zwiebelschmelz in einer Pfanne anbraten. Den geriebenen Bergkäse untermischen und weiter braten bis dieser geschmolzen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Käsenocken in einem Teller oder einer Pfanne anrichten und mit fein gehackter Petersilie und mit den Röstzwiebeln garnieren. Die Käsenocken können auch im Backrohr gratiniert werden.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.