Kimchi-Sommerrolle

auf Currylinsen, Papadam und veganer Räuchermayonaise
Zubereitung: 90 min
Gesamt: 90 min

Rezeptvideo

Zutaten

Portionen

-

4

+
0.5 Spitzpaprika
150 gPilze (Shiitake, Shimeji, Austernpilz, …)
100 gBabyspargel
2 StückJunglauch
2 Karotten
125 gBabymais
300 gReispapier
430 gKimchi
100 gErbsenspargelsprossen
2 ELSesamöl
6 ELReisessig
2 ELSojasauce
0.5 TLfrisch geriebener Ingwer
 Mirin
 frischer Koriander, Basilikum, Salz, Zucker, Limettensaft und -zesten
 milde Chili und edelsüßes Paprikapulver
200 ggelbe Linsen
1 ELgelbe Currypaste
1 Schalotte
1 StückZitronengras
2 Knoblauchzehen
0.5 Mango
0.25 Ananas
250 mlGemüsefond
250 mlKokosnussmilch
2 Kaffirlimettenblätter
1 Limette
 Vegane Mayonnaise
 geräuchertes Paprikapulver
 Räucheröl

Schritt 1

Vorbereiten

0.5 Spitzpaprika
150 gPilze (Shiitake, Shimeji, Austernpilz, …)
100 gBabyspargel
2 StückJunglauch
2 Karotten
125 gBabymais

Das Gemüse säubern und in gleichmäßige Streifen schneiden, die Pilze und den Junglauch in Scheiben schneiden.

Schritt 2

Sommerrollen

300 gReispapier
430 gKimchi
100 gErbsenspargelsprossen
2 ELSesamöl
6 ELReisessig
2 ELSojasauce
0.5 TLfrisch geriebener Ingwer
 Mirin
 frischer Koriander, Basilikum, Salz, Zucker, Limettensaft und -zesten
 milde Chili und edelsüßes Paprikapulver

Reisessig, Zucker, Sojasauce (im Verhältnis 3:2:1), Ingwer, Mirin, Sweet Chilisauce und Limettensaft zu einer Marinade verrühren. Das Gemüse anschließend in einem Wok mit Sesamöl scharf anschwitzen und in eine Schüssel geben. Kimchi, Sprossen und Marinade mit dem noch warmen Gemüse vermengen und auskühlen lassen. Das Reispapier kurz durch lauwarmes Wasser ziehen und auf einem feuchten Tuch platzieren. Das Gemüse hinauflegen und mit Koriander und Basilikumblättern einrollen.

Zutaten

Portionen

-

4

+
0.5 Spitzpaprika
150 gPilze (Shiitake, Shimeji, Austernpilz, …)
100 gBabyspargel
2 StückJunglauch
2 Karotten
125 gBabymais
300 gReispapier
430 gKimchi
100 gErbsenspargelsprossen
2 ELSesamöl
6 ELReisessig
2 ELSojasauce
0.5 TLfrisch geriebener Ingwer
 Mirin
 frischer Koriander, Basilikum, Salz, Zucker, Limettensaft und -zesten
 milde Chili und edelsüßes Paprikapulver
200 ggelbe Linsen
1 ELgelbe Currypaste
1 Schalotte
1 StückZitronengras
2 Knoblauchzehen
0.5 Mango
0.25 Ananas
250 mlGemüsefond
250 mlKokosnussmilch
2 Kaffirlimettenblätter
1 Limette
 Vegane Mayonnaise
 geräuchertes Paprikapulver
 Räucheröl

Schritt 3

Linsen

200 ggelbe Linsen
1 ELgelbe Currypaste
1 Schalotte
1 StückZitronengras
2 Knoblauchzehen
0.5 Mango
0.25 Ananas
250 mlGemüsefond
250 mlKokosnussmilch
2 Kaffirlimettenblätter
1 Limette

Schalotten und Knoblauch fein hacken und in Öl glasig anschwitzen. Die Currypaste dazugeben und kurz mitrösten. Mit Gemüsefond und Kokosnussmilch aufgießen, Ingwer und Zitronengras reiben und beimengen. Mango und Ananas im Mixer pürieren und dazugeben. Anschließend leicht aufkochen lassen. Die Kafirlimettenblätter und Korianderstängel ausziehen lassen, mit Limettensaft abschmecken und danach passieren. Die Linsen waschen, mit dem Sud aufkochen und für ca. 5-8 Minuten köcheln lassen.

Schritt 4

Mayonaise finalisieren

 Vegane Mayonnaise
 geräuchertes Paprikapulver
 Räucheröl

Die vegane Mayonaise mit Paprikapulver und Räucheraroma abschmecken.

Rezept: Vegane Mayonnaise

Schritt 5

Papadam

Das Öl in einer Pfanne auf 200°C erhitzen, die Papadam für einige Sekunden frittieren und anschließend auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Rezept: Papadam

Schritt 6

Anrichten

Das Papadam auf dem Teller platzieren und mit den Linsen und den Sommerrollen füllen. Mit der Mayonnaise garnieren.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.