Kokosparfait

mit exotischem Früchtekompott
Zubereitung: 70 min
Gesamt: 8 h

Zutaten

Portionen

-

7

+
180 gEigelb
80 gZucker
1 BlattGelatine
20 gMonin Sirup Kokosnuss
30 gKokosmilch
120 gBatida de Cocô
140 gEiweiß
330 mlhalbgeschlagene Sahne
10 Passionsfrüchte
50 gGelierzucker (3:1)
25 gPuderzucker
0.5 Mango
50 gKokosfett
200 gdunkle Schokolade
 Kokosnussraspeln

Schritt 1

Parfait

180 gEigelb
80 gZucker
1 BlattGelatine
20 gMonin Sirup Kokosnuss
30 gKokosmilch
120 gBatida de Cocô
140 gEiweiß
330 mlhalbgeschlagene Sahne

Das Eigelb zusammen mit 3/5 des Zuckers aufschlagen, bis eine helle Masse entsteht. Die Gelatine in eiskaltem Wasser einweichen, anschließend gut ausdrücken und mit dem Kokossirup erwärmen, sodass sie sich auflöst. Kokosmilch und Batida de Cocô dazugeben. Die Masse zur Eigelb-Zucker-Mischung hinzufügen und unterrühren. Das Eiweiß aufschlagen, den restlichen Zucker dazugeben und weiterschlagen. Die halbgeschlagene Sahne vorsichtig unter die Parfaitmasse heben und zuletzt die Eiweißmasse unterheben. Die Masse in kleine Kokosnüsse füllen und für mindestens 6 Stunden einfrieren.

Tipp:

Wenn du keine Kokosnüsse hast, kannst du natürlich auch schöne Gläser oder kleine Schüsseln verwenden.

Schritt 2

Exotisches Früchtekompott

10 Passionsfrüchte
50 gGelierzucker (3:1)
25 gPuderzucker
0.5 Mango

Die Kerne aus den Passionsfrüchten herausnehmen. Die Kerne anschließend mit Gelierzucker und Puderzucker kurz aufkochen und dann abkühlen lassen. Die Mango schälen, in Würfel schneiden und unter die Passionsfrucht heben.

Zutaten

Portionen

-

7

+
180 gEigelb
80 gZucker
1 BlattGelatine
20 gMonin Sirup Kokosnuss
30 gKokosmilch
120 gBatida de Cocô
140 gEiweiß
330 mlhalbgeschlagene Sahne
10 Passionsfrüchte
50 gGelierzucker (3:1)
25 gPuderzucker
0.5 Mango
50 gKokosfett
200 gdunkle Schokolade
 Kokosnussraspeln

Schritt 3

Schokoladenüberzug

50 gKokosfett
200 gdunkle Schokolade
 Kokosnussraspeln

Das Kokosfett erhitzen, bis es schmilzt. Die dunkle Schokolade dazugeben, sodass auch sie schmilzt und eine homogene Masse entsteht. Das gefrorene Parfait aus dem Froster holen und mit einer dünnen Schicht dunkler Schokolade begießen. Noch bevor die Schokolade anzieht, ein paar Kokosraspeln darüberstreuen. Das Parfait mit der Schokolade erneut einfrieren.

Schritt 4

Geschafft

Das Parfait aus dem Froster holen. Mit Früchtekompott, getrockneten Kokoschips und Kokosraspeln servieren. Mit frischen Blüten verzieren.

Tipp:

getrocknete Kokosnusschips, frische Blüten

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.