Kräuteröle

Zubereitung: 20 min
Gesamt: 20 min

Zutaten

500 mlSonnenblumen-, Raps- oder Traubenkernöl
1 BundKräuter oder das Grün vom Lauch

evtl. Spinat (bei Dill, Basilikum, Thymian und Rosmarin), Eiswürfel

Schritt 1

Vorbereiten

500 mlSonnenblumen-, Raps- oder Traubenkernöl
1 BundKräuter oder das Grün vom Lauch

Das Öl auf maximal 70 °C erhitzen, die Kräuter waschen und grob schneiden.

Tipp:

Bei allen Kräutern mit harten Stielen werden die Blätter abgezupft, bei allen Kräutern mit weichen Stielen können diese mitverwendet werden.

Schritt 2

Mixen und abkühlen

Das erwärmte Öl in den Mixer geben und mit den Kräutern für maximal eine Minute auf höchster Stufe mixen. Danach sofort durch ein sehr feines Sieb in ein Gefäß passieren, welches auf Eis sitzt. Herunterkühlen, damit das Blatt-Chlorophyll nicht zu stark oxidiert.

Zutaten

500 mlSonnenblumen-, Raps- oder Traubenkernöl
1 BundKräuter oder das Grün vom Lauch

evtl. Spinat (bei Dill, Basilikum, Thymian und Rosmarin), Eiswürfel

Schritt 3

Abschöpfen

Nachdem das Öl kühl ist, dieses in ein hohes Gefäß füllen, ca. eine Minute warten und dann das grüne Kräuteröl abschöpfen. Ganz am Boden werden sich die Wasserbestandteile sammeln, die nicht zur längeren Lagerung geeignet sind.

Schritt 4

Geschafft

Das Kräuteröl in eine dunkle Flasche füllen, gegebenenfalls mit Alufolie umwickeln und im Kühlschrank lagern. Es ist ca. 6 Wochen haltbar und dient dem Finishen von Suden, Fonds und Speisen. Zum Braten ist es hingegen nicht geeignet.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.