Malakofftorte

Wenn's mal zum Kaffeekränzchen etwas aufwendiger sein darf: Mit der Malakofftorte machst du immer Eindruck – optisch und geschmacklich!

Zubereitung: 70 min
Gesamt: 5 h

Rezeptvideo

Zutaten

6  Eier
170 gZucker
120 gMehl
625 mlMilch
4  Eigelb
7 gGelatine
750 mlSahne
1200 gBiskotten

Geriebene Zitronenschalen, etwas Salz, Vanillezucker, Rum, Staubzucker; eventuell Schokolade zum Verzieren

Schritt 1

Beginnen wir mit dem Biskuit …

6  Eier
120 gZucker
120 gMehl

Die Zubereitung des Biskuitteigs ist im Video nicht zu sehen, wir verraten natürlich trotzdem, wie's geht:

Zunächst das Eiklar vom Eiweiß trennen. Das Eiweiß aufschlagen bis ein schöner Eischnee entsteht, dabei nach und nach den Zucker dazugeben. Dann auch das Eigelb dazugeben und noch kurz weiterschlagen. Anschließend Mehl, die geriebene Zitronenschale und Vanillezucker unterheben.

Die Biskuitmasse in eine Tortenform geben und im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene bei 160°C ca. 35 Minuten backen. Wenn der Biskuitteig fertig ist, kurz abkühlen lassen und in der Mitte auseinanderschneiden.

Schritt 2

… dann braucht's noch die passende Creme

250 mlMilch
4  Eigelb
7 gGelatine
50 gZucker
250 mlSahne

Inzwischen geht's an die Creme. Hierfür Milch, Eigelb, Zucker, eine Prise Salz und etwas Vanillezucker über dem Wasserbad schlagen, bis es eine dickliche Konsistenz hat. Dann die eingeweichte Gelatine dazugeben und die Creme kaltstellen. Inzwischen die Sahne steif schlagen. Sobald die Grundmasse zu stocken beginnt, die geschlagene Sahne unterheben.

Zutaten

6  Eier
170 gZucker
120 gMehl
625 mlMilch
4  Eigelb
7 gGelatine
750 mlSahne
1200 gBiskotten

Geriebene Zitronenschalen, etwas Salz, Vanillezucker, Rum, Staubzucker; eventuell Schokolade zum Verzieren

Schritt 3

Aus Einzelteilen wird ein Ganzes

375 mlMilch
1200 gBiskotten

Die Milch mit etwas Rum vermischen. Darin die Biskotten leicht eintauchen, damit sie zum Schluss weicher sind.

Den unteren Biskuitboden mit einem Tortenring umspannen, darauf ein Viertel der Creme streichen und die erste Schickt Biskotten dickt aneinanderlegen. Anschließend wieder mit Creme bestreichen und die nächste Schicht Biskotten darauflegen – dieses Mal in die andere Richtung gedreht.

Die Torte drei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 4

Das Auge isst mit

500 mlSahne

Bisher sieht die Torte noch recht unscheinbar aus. Deshalb die Sahne mit etwas gesiebten Staubzucker steif schlagen. Die Sahne kann dann beliebig zum Verzieren genutzt werden.

Dekotipp: Halbe Biskotten in Schokosauce tunken und zum Verzieren verwenden.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Dies ist ein Rezept von

Wildparkwirt

Atzesberg 7

4121 - Altenfelden

+43 7282 55 86


https://www.wildparkwirt.at/

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.