Mühlviertler Rahmschmarrn

mit Zwetschgenröster und Sauerrahmeis
Zubereitung: 60 min
Gesamt: 25 min

Zutaten

Portionen

-

4

+
500 gZwetschgen
120 gKristallzucker
1 Sternanis
40 mlWeißwein
140 mlZwetschgensaft
2 ELMaisstärke
140 gEiweiß
375 gSauerrahm
50 gMehl, glatt
4 Eigelb
125 gVollmilch
70 gZucker
1 Vanilleschote
1 Zitrone (Saft und Abrieb)

Zitronenabrieb

Schritt 1

Zwetschgenröster zubereiten

500 gZwetschgen
50 gKristallzucker
1 Sternanis
40 mlWeißwein
140 mlZwetschgensaft
2 ELMaisstärke

Die Zwetschgen halbieren und entkernen. Den Kristallzucker mit Sternanis karamellisieren lassen und mit Weißwein und etwa 1/3 des Fruchtsafts ablöschen. Die Maisstärke im restlichen Fruchtsaft auflösen, in den kochenden Sud einrühren und eine Minute köcheln lassen. Dann die Zwetschgen beigeben und 2–3 Minuten leicht köcheln lassen. Anschließend zur Seite stellen.

Schritt 2

Rahmschmarrn zubereiten

140 gEiweiß
70 gKristallzucker
125 gSauerrahm
50 gMehl, glatt
4 Eigelb

Den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Eiweiß mit Kristallzucker cremig schlagen. Sauerrahm, Mehl, Eigelb und den Zitronenabrieb glatt rühren und schließlich das Eiweiß unter die Grundmasse heben. Eine feuerfeste Form mit Butter auspinseln und mit Kristallzucker auskleiden. Die Masse einfüllen und bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.

Tipp

Bei den Formen kannst du kreativ sein und den Schmarrn auch mal in einer Kaffeetasse backen.

Zutaten

Portionen

-

4

+
500 gZwetschgen
120 gKristallzucker
1 Sternanis
40 mlWeißwein
140 mlZwetschgensaft
2 ELMaisstärke
140 gEiweiß
375 gSauerrahm
50 gMehl, glatt
4 Eigelb
125 gVollmilch
70 gZucker
1 Vanilleschote
1 Zitrone (Saft und Abrieb)

Zitronenabrieb

Schritt 3

Sauerrahmeis herstellen

125 gVollmilch
70 gZucker
1 Vanilleschote
250 gSauerrahm
1 Zitrone (Saft und Abrieb)

Die Milch mit Zucker aufkochen, abkühlen lassen und das Vanillemark dazumischen. In den Sauerrahm einrühren und mit Zitronensaft sowie Zitronenabrieb abschmecken. Dann in der Eismaschine zu cremigem Eis rühren.

Schritt 4

Anrichten & Geschafft

Den Schmarrn mit Staubzucker bestäuben und mit dem Zwetschgenröster und dem Eis anrichten. Das Eis kannst du dabei mit frischer Minze dekorieren.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.