Pulled Pork Wraps

Zubereitung: 25 min
Gesamt: 5 h

Zutaten

Portionen

-

4

+
1000 gSchweineschulter ohne Knochen
300 gSpitzkraut
3 Karotten
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
50 mlsüße Sahne
4 ELCréme fraîche
4 ELOlivenöl
8 Tortilla Wraps
1 Schalotte
1 milde rote Chili

Salz, BBQ-Gewürz, BBQ-Sauce, Essig, Korianderblätter

Schritt 1

BBQ-Gewürzmischung

Schritt 2

Vorbereiten

1000 gSchweineschulter ohne Knochen

Die Schweineschulter bis auf 5 mm von der Fettauflage befreien und großzügig mit dem BBQ-Gewürz würzen. Eventuell einige Stunden in Frischhaltefolie gewickelt an einem kühlen Ort einwirken lassen.

Zutaten

Portionen

-

4

+
1000 gSchweineschulter ohne Knochen
300 gSpitzkraut
3 Karotten
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
50 mlsüße Sahne
4 ELCréme fraîche
4 ELOlivenöl
8 Tortilla Wraps
1 Schalotte
1 milde rote Chili

Salz, BBQ-Gewürz, BBQ-Sauce, Essig, Korianderblätter

Schritt 3

Fleisch smoken

Die Schweineschulter dann bei indirekter Hitze (90 °C) mit Holzeinsatz 2 Stunden smoken, danach in Butchers Paper (alternativ Alufolie belegt mit Backpapier) gewickelt bei 120 °C indirekt grillen, bis eine Kerntemperatur von ca. 88 °C erreicht ist, dann nochmal bei 70 °C bis zu einer Kerntemperatur von 92 °C rasten lassen. Anschließend fein zupfen und mit BBQ-Gewürz und BBQ-Sauce würzen.

Schritt 4

Cole Slaw zubereiten

300 gSpitzkraut
3 Karotten
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
50 mlsüße Sahne
4 ELCréme fraîche
4 ELOlivenöl

Während die Schweineschulter auf dem Grill ist, kannst du den Cole Slaw zubereiten: Den Strunk entfernen und das Spitzkraut in feine Streifen schneiden. Die Karotten schälen, raspeln und zum Kraut geben. Den Knoblauch reiben und die Zwiebel klein schneiden und ebenfalls dazu geben. Dann mit süßer Sahne, einem Schuss Essig, Crème fraîche, Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl gut vermengen.

Schritt 5

Anrichten & Geschafft

8 Tortilla Wraps
1 Schalotte
1 milde rote Chili

Die Tortillas auf dem Grill erwärmen. Anschließend auslegen, mit Pulled Pork und Krautsalat belegen und einrollen. Auf einem Teller anrichten und mit Schalottenringen, Chilischeiben und Korianderblättern dekorieren.

Tipp

Grille die gerollten Wraps bei direkter Hitze rundum an, um ein schönes Branding zu bekommen.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.