RindsrouladePestonockerl • Gemüseröllchen

Schwierigkeit: Mittel Zubereitung: 40 min Gesamt: 1h 40m

Füllen, rollen, braten - weil man aus einem Schnitzel auch mehr machen kann

Hauerwirt

Wimbertstraße 27
4171 - St. Peter am Wimberg

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag 11.30-13.30
Donnerstag bis Samstag 11.30-13.30 und 18.00-20.30
Sonntag 11.30-13.30 und 17.30-20.00

4 Portionen

Zutaten

Portionen
1
0.8
0.5
1 TL
10
20
130
125
0.5
30
80
3.8
30
0.5
Salz, Pfeffer und Thymian, Rapsöl zum Anbraten

1

Schnitzel vorbereiten

Zutaten

1 Rindsschnitzel
0.25Karotten
0.5Essiggurken
1TLSenf
10Bauchspeck

Die Rindsschnitzel klopfen, pfeffern und dünn mit Senf bestreichen. Karotten und Gurken ebenfalls in 4 mm dicke Streifen schneiden. Speck und Gemüse auf die Rindschnitzel legen, einrollen und mit Spagat oder Metallnadel fixieren.

2

Braten und kochen

Zutaten

20Zwiebel
5Mehl
125Rindssuppe

Die Rouladen in einer heißen Pfanne mit Öl von allen Seiten anbraten. Anschließend die Rouladen zur Seite geben und die fein geschnittenen Zwiebeln anrösten und mit Mehl stauben. Sobald es Farbe annimmt, mit Rindssuppe ablöschen. Einmal aufkochen lassen und dann die Rindsrouladen wieder dazugeben. Bei mittlerer Hitze zugedeckt 45-60 min ziehen lassen.

3

Beilagen kreieren

Zutaten

125Mehl
0.5Eier
30Topfen
80Wasser
3.75Öl
30Pesto
0.5Karotten
0.5Zucchini

Währenddessen bleibt Zeit für die Beilagen: Für die Pestonockerl etwas Pesto zum Spätzleteig geben und wie in der Anleitung beschrieben zubereiten. Für die Gemüseröllchen Karotten und Zucchini in dünne Scheiben schneiden, kurz aufkochen lassen und aufrollen.

Die Rindsrouladen mit den Beilagen anrichten und servieren.