Sacher-Variation: Baumstamm

Zubereitung: 30 min
Gesamt: 40 min

Zutaten

3 Eier
190 gZucker
25 gKakao
55 gMehl
15 gStärke
25 gflüssige Butter
150 gWasser
1 Zimtstange
350 gMarillenhälften, frisch oder tiefgekühlt
325 gSchlagsahne
225 gdunkle Schokolade (min. 65 % Kakaoanteil)
75 gLäuterzucker (1:1 Zucker und Wasser)
100 gDotter

Salz, Vanillezucker

Schritt 1

Biskuitboden

3 Eier
90 gZucker
25 gKakao
55 gMehl
15 gStärke
25 gflüssige Butter

Die Eier mit dem Zucker, dem Vanillezucker, und dem Salz luftig aufschlagen. Dann die versiebte Mehl-Kakao-Stärkemischung unterheben und die Butter einarbeiten. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und bei ca. 180 °C 10 - 15 min ausbacken. Auskühlen lassen. Dann mit dem Tortenreifen ausstechen.

Schritt 2

Marillen vorbereiten

150 gWasser
100 gZucker
1 Zimtstange
350 gMarillenhälften, frisch oder tiefgekühlt

Wasser und Zucker mit der Zimtstange aufkochen und die Marillenhälften beigeben. Dann von der Herdplatte nehmen und auskühlen lassen.

Zutaten

3 Eier
190 gZucker
25 gKakao
55 gMehl
15 gStärke
25 gflüssige Butter
150 gWasser
1 Zimtstange
350 gMarillenhälften, frisch oder tiefgekühlt
325 gSchlagsahne
225 gdunkle Schokolade (min. 65 % Kakaoanteil)
75 gLäuterzucker (1:1 Zucker und Wasser)
100 gDotter

Salz, Vanillezucker

Schritt 3

Schokoladen-Mousse

325 gSchlagsahne
225 gdunkle Schokolade (min. 65 % Kakaoanteil)
75 gLäuterzucker (1:1 Zucker und Wasser)
100 gDotter

Die Sahne cremig aufschlagen und kühl stellen. Die Schokolade auf ca. 45 °C erwärmen. Den Läuterzucker aufkochen und über die Dotter schütten. Diese Mischung dann unter ständigem und kräftigem Rühren auf 85 °C erhitzen und kalt schlagen. In die Schokolade einen kleinen Teil der Schlagsahne geben und kräftig glatt rühren. Die schaumige Eiermasse unterheben und zum Schluss die restliche Sahne vorsichtig unterheben.

Tipp

Wenn von der Biskuitmasse noch Reste übrig sind, diese in großeWürfel schneiden und in Rum tränken. Dann kannst du die getränkten Biskuitwürfel zum Schokomousse beimengen.

Schritt 4

Zusammenbauen

In der Terrinenform befindet sich eine Folie. Diese wird nun abwechselnd mit Schokomousse – Marillen – Biskuit belegt, bis die Form voll ist. Am Ende mit Biskuit abschließen. Einige Marillen als Deko für die Tortenoberseite aufheben. Dann den Baumstamm kalt stellen, einfrieren lässt er sich auch hervorragend.

Schritt 5

Kakaoglasur

Schritt 6

Glasieren & Geschafft

Den gefrorenen Baumstamm mit der mit der Kakaoglasur glasieren, mit den übrigen Marillen dekorieren, schneiden und servieren.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.