Semolinateig

Zubereitung: 15 min
Gesamt: 30 min

Zutaten

Portionen

-

4

+
400 gSemolina Hartweizengrieß
180 gWasser

Schritt 1

Claudios Methode

400 gSemolina Hartweizengrieß
180 gWasser

Das Mehl in eine Schüssel sieben, Wasser dazugeben und mit allen Fingern einarbeiten, bis alles Mehl gebunden ist. Den Teigklumpen auf die Arbeitsfläche geben und mit dem Kneten beginnen.

Schritt 2

Traditionelle Methode

Das Mehl sieben und auf der Arbeitsfläche anhäufen. Die Hand in das Mehl tauchen und einen breiten Krater formen. Dann das Wasser schluckweise angießen und mit den Fingern einarbeiten, bis alles Mehl gebunden ist.

Zutaten

Portionen

-

4

+
400 gSemolina Hartweizengrieß
180 gWasser

Schritt 3

Kneten

Den Teig mit den Handballen mindestens 10 Minuten bearbeiten, indem man die Ränder zur Mitte faltet, mit den Handballen flach drückt und wieder faltet. Die Oberfläche sollte glatt und wachsig sein, der Teig sollte sich elastisch anfühlen wie Spielknete. Gegen Ende eine dicke Rolle formen, senkrecht vor sich hinlegen und von oben druckvoll mit dem Handballen einrollen. Mehrmals wiederholen, dann zu einer kompakten Kugel formen.

Tipp:

Wenn nötig, kann auch noch Wasser hinzugefügt werden.

Schritt 4

Geschafft

Den Teig abdecken (mit einer Teigschüssel, in Folie gewickelt oder unter einem feuchten Küchentuch) und 15 - 30 Minuten ruhen lassen.

Tipp:

Du kannst den Teig auch in Folie wickeln und im Kühlschrank bis zu 4 Tage aufbewahren

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.