Shakshuka

Mit diesem Frühstück bist du gewiss gestärkt für die Herausforderungen des Alltags!

Zubereitung: 30 min
Gesamt: 50 min

Rezeptvideo

Zutaten

Portionen

-

4

+
1200 gTomaten
160 gZwiebeln
2  Knoblauchzehen
200 grote Paprikaschoten
1 TLKreuzkümmelsaat
1 TLKoriandersaat (grob zerstoßen)
2  Kardamomkapseln
1  Zimtstange
1  getrocknete Chilischote
4 ELÖl
1 ELPaprikamark (ersatzweise Tomatenmark)
1 TLedelsüßes Paprikapulver
4  Eier
1 StückFrühlingszwiebel
4 Stilglatte Petersilie

Salz, brauner Zucker, Schwarzkümmelsaat

Schritt 1

Gemüse vorbereiten

1200 gTomaten
160 gZwiebeln
2  Knoblauchzehen
200 grote Paprikaschoten

Die Tomaten häuten und in Würfel schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika ebenfalls fein würfeln.

Schritt 2

Ab in die Pfanne

1 TLKreuzkümmelsaat
1 TLKoriandersaat (grob zerstoßen)
2  Kardamomkapseln
1  Zimtstange
1  getrocknete Chilischote
4 ELÖl
1 ELPaprikamark (ersatzweise Tomatenmark)
1 TLedelsüßes Paprikapulver

Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom, Zimt und Chili in einer großen Pfanne ohne Fett rösten, bis die Gewürze zu duften beginnen und auf einen Teller geben. Anschließend Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Paprika in die Pfanne geben und 5 Minuten weich dünsten. Das Paprikamark unterrühren und kurz mitrösten. Tomaten, Gewürze und Paprikapulver zugeben. Mit Salz und etwas Zucker abschmecken und bei mittlerer Hitze 30-40 Minuten zu einer dicklichen Sauce einkochen und eventuell erneut abschmecken.

Zutaten

Portionen

-

4

+
1200 gTomaten
160 gZwiebeln
2  Knoblauchzehen
200 grote Paprikaschoten
1 TLKreuzkümmelsaat
1 TLKoriandersaat (grob zerstoßen)
2  Kardamomkapseln
1  Zimtstange
1  getrocknete Chilischote
4 ELÖl
1 ELPaprikamark (ersatzweise Tomatenmark)
1 TLedelsüßes Paprikapulver
4  Eier
1 StückFrühlingszwiebel
4 Stilglatte Petersilie

Salz, brauner Zucker, Schwarzkümmelsaat

Schritt 3

Das Ei fehlt noch!

4  Eier
1 StückFrühlingszwiebel
4 Stilglatte Petersilie

In die Tomatensauce Mulden drücken und in jede Mulde ein Ei aufschlagen und hineingeben.
Das Eiweiß jeweils vorsichtig in die Sauce rühren, dabei aufpassen, dass das Eigelb nicht verletzt wird. Die Eier 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze stocken lassen, dabei die Pfanne eventuell zudecken.
Inzwischen die weißen und hellgrünen Teile der Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden.

Schritt 4

Und schon ist das Shakshuka komplett!

Zum Schluss mit Frühlingszwiebeln und Petersilie bestreuen und mit dem restlichen Olivenöl beträufelt servieren. Baguette oder Fladenbrot passt gut dazu - Mahlzeit!

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Dies ist ein Rezept von

Transgourmet

Egger-Lienz-Straße 15

4050 - Traun

+43 (0) 7229 / 605 - 1500


https://www.transgourmet.at/

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.