• jeden Monat neue Kurse
  • 14 Tage Geld-zurück-Garantie
  • 97% Zufriedenheitsrate

Tomatentatar

mit Tomatenmousse und Tomaten-Escabeche-Sud
Zubereitung: 2 h
Gesamt: 26 h

Zutaten

Portionen

-

6

+
30 Tomaten
5 Zwiebeln
 Salz und Pfeffer
 Essig und Olivenöl
 Basilikum
 Oregano
50 gFenchel
30 gCherrytomaten
3 Champignons
50 gKarotten
300 gSchalotten
200 gBasilikumblätter
500 mlSonnenblumenöl
15 Ramati-Tomaten
 etwas Zucker
1 Basilikumblätter
 Olivenöl
 Balsamicoessig, reduziert
10 Pinienkerne
250 gTomatenfond (1. Ansatz)
4.5 BlattGelatine
50 gCrème fraîche
150 gSahne
1 Avocado
1 SpritzerLimettensaft
 Margeritenblüten
 Minibasilikum
 Kerbel
 Dill
Logo von GetBring AppZur Einkaufsliste

Schritt 1

Tomaten-Escabeche-Sud

30 Tomaten
5 Zwiebeln
 Salz und Pfeffer
 Essig und Olivenöl
 Basilikum
 Oregano
50 gFenchel
30 gCherrytomaten
3 Champignons
50 gKarotten
300 gSchalotten

Für den ersten Ansatz des Tomatenfonds die Tomaten und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und kräftig salzen. Mit Essig und Olivenöl beträufeln. Frischen Basilikum und Oregano dazugeben und mit Pfeffer abschmecken. Die Tomaten für 15 Minuten in ihrer Marinade ziehen lassen. Danach alles mixen und in ein sehr feines Sieb geben, sodass der Fond hindurch tropfen kann. Den Tomatenfond für einen Tag im Kühlschrank abtropfen lassen. Für den 2. Ansatz des Tomatenfonds das Gemüse in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben und erhitzen. Den Sud auf die Hälfte reduzieren. Wenn der Fond reduziert ist, wird er im nächsten Schritt durch ein Sieb passiert, und so entsteht der Escabeche-Sud. Falls dieser noch etwas Bindung benötigt, kann man noch etwas Maizena oder Xanthan unterrühren.

Tipp:

Die Tomatenstücke, die im Sieb hängen bleiben, lassen sich wunderbar zu einer Creme verarbeiten, indem man Schalotten andünstet, diese mit Weißwein ablöscht und die Tomatenstücke hinzugibt. Zum Schluss alles einmal mixen und passieren.

Schritt 2

Basilikumöl

200 gBasilikumblätter
500 mlSonnenblumenöl

Basilikumblätter und Sonnenblumenöl bei 80 °C fein mixen und anschließend auf Eiswasser kalt rühren. Über Nacht ziehen lassen und abseihen.

Schritt 3

Tomatentatar

15 Ramati-Tomaten
 Salz und Pfeffer
 etwas Zucker
 Basilikumblätter
 Olivenöl
 Balsamicoessig, reduziert
10 Pinienkerne

Die Ramati-Tomaten einritzen und im Salzwasser 20 Sekunden blanchieren. Danach in Eiswasser abschrecken und die Haut abziehen. Die Tomaten vierteln und die Tomatenkerne entfernen. Anschließend die Tomatenfilets mit Salz, Zucker und Basilikumblättern würzen und mit Olivenöl beträufeln. Die Tomatenfilets im Ofen bei 80 °C 2 Stunden trocknen. Die Tomaten sollten weder zu trocken noch zu weich sein, sondern eine fleischige Konsistenz haben. Die Tomaten in kleine Würfel schneiden, würzen und mit reduziertem Balsamico-Essig und Olivenöl beträufeln. Pinienkerne kurz rösten, hacken und zum Tatar hinzufügen.

Tipp:

Du kannst die Tomatenkerne anstatt der Cherrytomaten für den 2. Tomatenfond-Ansatz verwenden.

Schritt 4

Tomatenmousse

250 gTomatenfond (1. Ansatz)
4.5 BlattGelatine
50 gCrème fraîche
150 gSahne

Etwas Tomatenfond in einem Topf erwärmen und die Gelatineblätter darin auflösen. Den restlichen Tomatenfond mit der Crème fraîche vermischen. Sobald die Gelatine aufgelöst ist, diese zur Crème fraîche geben. Die Sahne aufschlagen und nach und nach unter die Masse heben, sodass eine luftige Creme entsteht. Die Creme in einen flachen Behälter gießen, glatt schlagen und ca. 1 ½ Stunden kühl stellen, sodass alles fest wird. Das Mousse mit einer Form zu kleinen Kreisen ausstechen.

Schritt 5

Basilikumcreme

1 Avocado
1 HandvollBasilikumblätter
1 SpritzerLimettensaft
 Salz und Pfeffer

Alle Zutaten mixen und durch ein Sieb durchstreichen, sodass eine feine Creme entsteht.

Schritt 6

Geschafft

 Margeritenblüten
 Minibasilikum
 Kerbel
 Dill

Zunächst das Tomatentatar in einer Form anrichten. Dann die Tomatenmousse darauf setzen und mit Tomatencreme und Basilikumcreme verzieren. Mit Margeritenblüten, Minibasilikum, Kerbel und Dill garnieren. Den Tomaten-Escabeche-Sud mit Basilikumöl vermischen und anrichten.

Zutaten

Portionen

-

6

+
30 Tomaten
5 Zwiebeln
 Salz und Pfeffer
 Essig und Olivenöl
 Basilikum
 Oregano
50 gFenchel
30 gCherrytomaten
3 Champignons
50 gKarotten
300 gSchalotten
200 gBasilikumblätter
500 mlSonnenblumenöl
15 Ramati-Tomaten
 etwas Zucker
1 Basilikumblätter
 Olivenöl
 Balsamicoessig, reduziert
10 Pinienkerne
250 gTomatenfond (1. Ansatz)
4.5 BlattGelatine
50 gCrème fraîche
150 gSahne
1 Avocado
1 SpritzerLimettensaft
 Margeritenblüten
 Minibasilikum
 Kerbel
 Dill
Logo von GetBring AppZur Einkaufsliste

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Rezept teilen

Teile das Rezept mit deinen Liebsten.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.