Vanillekipferl

Zubereitung: 20 min
Gesamt: 3 h

Zutaten

180 gWeizenmehl 405 (Weissmehl)
50 gPuderzucker
125 gButter, weich
1 PriseSalz
70 gSahne
1 Vanilleschote

Puderzucker zum Dekorieren

Diese Menge ergibt ca 20. Stück Vanillekipferl.

Schritt 1

Teig zubereiten

180 gWeizenmehl 405 (Weissmehl)
50 gPuderzucker
125 gButter, weich
1 PriseSalz
70 gSahne
1 Vanilleschote

Das Mehl und den Puderzucker auf einen Tisch geben und eine Mulde formen. Die weiche Butter, eine Prise Salz sowie die Sahne dazugeben und alles gut durchmischen. Zum Schluss noch die Vanille untermischen.

Schritt 2

Teig kühlen

Den Teig in Frischhaltefolie oder in ein Teigtuch einpacken, flach drücken und für mind. 2 Stunden kühl stellen.

Zutaten

180 gWeizenmehl 405 (Weissmehl)
50 gPuderzucker
125 gButter, weich
1 PriseSalz
70 gSahne
1 Vanilleschote

Puderzucker zum Dekorieren

Schritt 3

Kipferl formen

Den gut gekühlten Teig kurz von Hand durchkneten. Danach einen gleichmäßigen Strang mit ca. 2 cm Durchmesser rollen und aus diesem Stücke von 2 cm zuschneiden; einzelne Stücke wiegen ungefähr 10 g. Aus den einzelnen Stücken kleine Stränge rollen und auf beiden Seiten zur Spitze auslaufen lassen. Danach die Teigstränge leicht zu einem Kipferl formen.

Tipp:

Wenn der Teig zu schnell weich ist, gib einen Teil davon wieder in den Kühlschrank, während du die ersten Kipferl formst.

Schritt 4

Backen

Die Kipferl im vorgeheizten Backofen bei 170 °C Umluft für mehrere Bleche oder 180 °C Ober- und Unterhitze bei einem Blech ca. 12 – 15 Minuten goldgelb backen.

Schritt 5

Geschafft

Die Vanillekipferl in den klumpenfreien Puder- oder Vanillezucker tunken, solange sie noch warm sind. So haftet der Zucker am besten.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.