Vegetarischer Couscous

mit karamellisierten Zwiebeln
Zubereitung: 30 min
Gesamt: 60 min

Zutaten

Portionen

-

4

+
350 mlWasser
500 gCouscous
2 ELfermentierte Butter
4 ELOlivenöl
2 lWasser
2 TLschwarzer Pfeffer
1.5 TLZimt
1 TLIngwerpulver
1 TLKurkuma
1.5 TLSafran
1 weißer Rettich
3 Karotten
4 rote Zwiebeln
3 kleine Zucchini
0.5 Weißkohl
0.25 Kürbis
100 gKichererbsen
1 PriseSalz
80 gweiße Rosinen
80 gZucker
1 ZweigKoriander oder Petersilie

Schritt 1

Couscous

200 mlWasser
500 gCouscous
2 ELfermentierte Butter
3 ELOlivenöl

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Den Couscous in eine große Rührschüssel geben und das Wasser darüber gießen. Butter und Olivenöl hinzufügen. Dann den Couscous zwischen den Händen reiben, um sicherzugehen, dass keine Klumpen entstehen.

Schritt 2

Brühe

2 lWasser
1 TLschwarzer Pfeffer
0.5 TLZimt
1 TLIngwerpulver
1 TLKurkuma
1 TLSafran

Das Wasser im unteren Teil des Dampfkochtopfes zum Kochen bringen und mit schwarzem Pfeffer, Zimt, Ingwerpulver, Kurkuma und Safran würzen.

Zutaten

Portionen

-

4

+
350 mlWasser
500 gCouscous
2 ELfermentierte Butter
4 ELOlivenöl
2 lWasser
2 TLschwarzer Pfeffer
1.5 TLZimt
1 TLIngwerpulver
1 TLKurkuma
1.5 TLSafran
1 weißer Rettich
3 Karotten
4 rote Zwiebeln
3 kleine Zucchini
0.5 Weißkohl
0.25 Kürbis
100 gKichererbsen
1 PriseSalz
80 gweiße Rosinen
80 gZucker
1 ZweigKoriander oder Petersilie

Schritt 3

Gemüse

1 weißer Rettich
3 Karotten
2 rote Zwiebeln
3 kleine Zucchini
0.5 Weißkohl
0.25 Kürbis
100 gKichererbsen

Rettich und Karotten schälen und halbieren. Bei der Karotte den Kern entfernen. Die Zwiebel schälen und in halbe Ringe schneiden. Zucchini und Kohl vierteln. Den Kürbis entkernen und in Stücke schneiden. Zwiebeln, Kichererbsen, Rettich, Karotten, Kürbis und Kohl in die Brühe geben. Bewahre die Zucchini separat auf, sie werden später hinzugefügt.

Schritt 4

Karamellisierte Zwiebeln

2 rote Zwiebeln
1 ELOlivenöl
0.5 TLSafran
1 TLZimt
1 TLschwarzer Pfeffer
1 PriseSalz
80 gweiße Rosinen
150 mlWasser
80 gZucker

Die Zwiebel schälen und in halbe Ringe schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel hinzufügen. Safran, Zimt, Pfeffer und Salz dazugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Dann die Rosinen, das Wasser und den Zucker hinzugeben und bei schwacher Hitze etwa eine halbe Stunde karamellisieren.

Schritt 5

Dämpfen

Den Couscous in den oberen Teil des Dampfkochtopfs geben, sodass er durch den Dampf der Brühe aromatisiert wird. 20 Minuten lang mit geschlossenem Deckel dämpfen lassen. Nach dem ersten Dämpfen, den Couscous von der Brühe nehmen und in eine große Rührschüssel geben. Falls nötig, die Hände mit Olivenöl einfetten und den Couscous zwischen den Händen reiben, bis alle Klumpen entfernt sind. Dann wieder in den oberen Teil des Dampfgarers geben und erneut dämpfen lassen. Nach 20 Minuten das Auflockern des Couscous wiederholen, die Zucchini in die Brühe hinzugeben und alles ein drittes und letztes Mal 20 Minuten lang garen lassen.

Schritt 6

Geschafft

1 ZweigKoriander oder Petersilie

Nachdem der Couscous dreimal gedämpft wurde, ist es Zeit zum Anrichten. Forme eine typisch marokkanische Pyramide aus dem Couscous. Verteile das Gemüse auf dem Couscous und gieße etwas von der Brühe über das Gericht. Zum Schluss mit karamellisierten Zwiebeln und einem Zweig Koriander oder Petersilie garnieren.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.