Weißkugel

Schwierigkeit: Mittel Zubereitung: 30 min Gesamt: 30 min

Mascarpone, Brot und Zirbenöl in einem Dessert vereint – das schafft nur die Weißkugel

Oberraindlhof

Raindl 49
I-39020 - Schnalstal/Südtirol

Öffnungszeiten

12.00 Uhr - 14.00 Uhr
18.00 Uhr - 21.00 Ihr
Mittwoch Ruhetag

4 Portionen

Zutaten

Portionen
25 gVinschger Paarlbrot
15 gPinienkerne
50 gStaubzucker
25 mlkalter Kaffee
0.3 ELRum
25 gZucker
125 gMascarpone
0.5 TropfenZirbenöl oder etwas Zirbenschnaps
1

Brot und Pinienkerne rösten

Brot und Pinienkerne rösten

Zutaten

25gVinschger Paarlbrot
15gPinienkerne
25gStaubzucker
25mlkalter Kaffee
0.25ELRum
25gZucker

Das Paarlbrot in dünne Streifen schneiden, die Hälfte davon in einer Pfanne anrösten und immer wieder mit Staubzucker bestäuben. Dasselbe mit den Pinienkernen.

2

Mascarpone aufpeppen

Mascarpone aufpeppen

Zutaten

125gMascarpone
25gStaubzucker
0.5TropfenZirbenöl oder etwas Zirbenschnaps

Den Mascarpone mit dem Staubzucker kräftig verrühren und das Zirbenöl oder den Zirbenschnaps dazugeben.

3

Die Weißkugel schichten

Die Weißkugel schichten

Das Paarlbrot, den Mascarpone und die Pinienkerne in einem Ring abwechselnd schichten, sodass ein etwa 7 cm hohes, kreisrundes Törtchen entsteht. Dann die restlichen Pinienkerne und Paarlbrotscheiben über das Törtchen verstreuen und mit etwas Staubzucker bestäuben.

4

Genießen

Genießen