Wurzelgemüsefond

Zubereitung: 40 min
Gesamt: 5 h

Zutaten

1 Staudensellerie
1.5 Knollensellerie
7 Zwiebeln
1.5 Fenchel
3 frische Lorbeerblätter
1 TLweißer Pfeffer, ganz
1 TLgelbe Senfsaat
0.5 lWermut (z.B. Noilly Prat)
1 lWeißwein
5 lWasser

Dieses Rezept ergibt ca. 3 l

Schritt 1

Gemüse vorbereiten

1 Staudensellerie
1.5 Knollensellerie
7 Zwiebeln
1.5 Fenchel

Staudensellerie, Knollensellerie, Zwiebeln und Fenchel waschen bzw. schälen und in Würfel schneiden.

Schritt 2

Aufkochen

3 frische Lorbeerblätter
1 TLweißer Pfeffer, ganz
1 TLgelbe Senfsaat
0.5 lWermut (z.B. Noilly Prat)
1 lWeißwein
5 lWasser

Das Gemüse mit Gewürzen, Alkoholika und Wasser kalt aufsetzen und einmal für ca. 10 Minuten stark aufkochen.

Zutaten

1 Staudensellerie
1.5 Knollensellerie
7 Zwiebeln
1.5 Fenchel
3 frische Lorbeerblätter
1 TLweißer Pfeffer, ganz
1 TLgelbe Senfsaat
0.5 lWermut (z.B. Noilly Prat)
1 lWeißwein
5 lWasser

Schritt 3

Köcheln lassen

Die Hitze reduzieren und den Fond für 4 Stunden ganz leicht am Herdrand köcheln lassen.

Tipp:

Idealerweise lässt du den Fond dann noch für mindestens 24 Stunden abgedeckt kühl auslaugen.

Schritt 4

Passieren & Geschafft

Nach der Garzeit noch einmal kurz aufkochen und sofort durch ein Sieb mit einem darin ausgelegten Tuch und eventuell einem weiteren Sieb passieren.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.