Wurzelgemüsefond

Zubereitung: 40 min
Gesamt: 5 h

Zutaten

1 Staudensellerie
1.5 Knollensellerie
7 Zwiebeln
1.5 Fenchel
3 frische Lorbeerblätter
1 TLweißer Pfeffer, ganz
1 TLgelbe Senfsaat
0.5 lWermut (z.B. Noilly Prat)
1 lWeißwein
5 lWasser

Dieses Rezept ergibt ca. 3 l

Schritt 1

Gemüse vorbereiten

1 Staudensellerie
1.5 Knollensellerie
7 Zwiebeln
1.5 Fenchel

Staudensellerie, Knollensellerie, Zwiebeln und Fenchel waschen bzw. schälen und in Würfel schneiden.

Schritt 2

Aufkochen

3 frische Lorbeerblätter
1 TLweißer Pfeffer, ganz
1 TLgelbe Senfsaat
0.5 lWermut (z.B. Noilly Prat)
1 lWeißwein
5 lWasser

Das Gemüse mit Gewürzen, Alkoholika und Wasser kalt aufsetzen und einmal für ca. 10 Minuten stark aufkochen.

Zutaten

1 Staudensellerie
1.5 Knollensellerie
7 Zwiebeln
1.5 Fenchel
3 frische Lorbeerblätter
1 TLweißer Pfeffer, ganz
1 TLgelbe Senfsaat
0.5 lWermut (z.B. Noilly Prat)
1 lWeißwein
5 lWasser

Schritt 3

Köcheln lassen

Die Hitze reduzieren und den Fond für 4 Stunden ganz leicht am Herdrand köcheln lassen.

Tipp:

Idealerweise lässt du den Fond dann noch für mindestens 24 Stunden abgedeckt kühl auslaugen.

Schritt 4

Passieren & Geschafft

Nach der Garzeit noch einmal kurz aufkochen und sofort durch ein Sieb mit einem darin ausgelegten Tuch und eventuell einem weiteren Sieb passieren.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.