Apple Crumble

mit Tonkabohneneis
Zubereitung: 50 min
Gesamt: 2 h

Zutaten

Portionen

-

5

+
250 mlMilch
200 mlSahne
215 gZucker
2 PrisenSalz
0.75 Vanilleschote
3 Tonkabohnen
5 Äpfel, sauer und fest (z.B. Braeburn)
0.25 Zimtstange
40 ggetrocknete Cranberries
10 gfrischer Ingwer
0.5 Zitrone
85 gButter
120 gMehl 405er
30 gDinkelvollkornmehl
1 Msp.Zimt

Schritt 1

Tonkabohneneis

250 mlMilch
200 mlSahne
100 gZucker
1 PriseSalz
0.5 Vanilleschote
3 Tonkabohnen

Sahne und Milch in einen Topf geben. Zucker, Salz, Vanilleschote und geriebene Tonkabohnen hinzufügen. Alles einmal aufkochen lassen. Dann die Mischung durch ein Sieb passieren und in einer Eismaschine gefrieren lassen.

Schritt 2

Äpfel schmoren

50 gZucker
5 Äpfel, sauer und fest (z.B. Braeburn)
0.25 Vanilleschote
0.25 Zimtstange
40 ggetrocknete Cranberries
10 gfrischer Ingwer
0.5 Zitrone

Den Zucker in einem Topf schön dunkel karamellisieren. Einen Apfel auf einer Reibe grob reiben. Den geriebenen Apfel zusammen mit Vanille und Zimt in den Topf geben und schmoren. Cranberries dazugeben. Ingwer mit einem kleinen Löffel schälen, in kleine Stücke schneiden und in den Topf geben. Die Zitrone mit heißem Wasser abwaschen, auspressen und den Saft hinzufügen. Die restlichen Äpfel in kleine Stücken schneiden und ebenfalls dazugeben. Die Masse vorsichtig köcheln lassen, sodass sie nicht zu weich wird, sondern noch etwas Struktur behält. Vanilleschote und Zimtstange entfernen und die Apfelmasse in eine kleine Auflaufform geben.

Tipp:

Das Karamell nur minimal mit einem Kochlöffel bewegen, da sich sonst Zuckerkristalle bilden, die sich nicht mehr auflösen.

Zutaten

Portionen

-

5

+
250 mlMilch
200 mlSahne
215 gZucker
2 PrisenSalz
0.75 Vanilleschote
3 Tonkabohnen
5 Äpfel, sauer und fest (z.B. Braeburn)
0.25 Zimtstange
40 ggetrocknete Cranberries
10 gfrischer Ingwer
0.5 Zitrone
85 gButter
120 gMehl 405er
30 gDinkelvollkornmehl
1 Msp.Zimt

Schritt 3

Streusel

65 gZucker
85 gButter
120 gMehl 405er
30 gDinkelvollkornmehl
1 Msp.Zimt
1 PriseSalz

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen kurz verkneten, bis Streusel entstehen. Die Streusel locker über die Apfelmasse streuseln. Im Ofen bei 195 - 200 °C Umluft ca. 25 Minuten backen, bis die Streusel eine schöne Farbe bekommen haben. Warm servieren.

Schritt 4

Geschafft

Das Apple Crumble mit Puderzucker und Tonkabohneneis servieren.

Tipp:

Marco lässt bei den Äpfeln die Schale dran, so behält der Apple Crumble Biss und Struktur. Außerdem ist die Schale der Äpfel gesund. Nicht, dass das bei all den anderen Zutaten wichtig ist, aber man kann das Gewissen etwas stillen. ;-) Statt Äpfeln kannst du auch andere Früchte verwenden, wie z.B. Zwetschgen, Rhabarber, Marillen oder Kirschen.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.