Austrian SushiFaschiertes • Rührei • Speckmantel • Guacamole

Schwierigkeit: Mittel Zubereitung: 25 min Gesamt: 35 min

Sushi muss nicht immer japanisch sein - die österreichische Version davon überzeugt mindestens genauso!

Christoph Ranetbauer-logo

Christoph Ranetbauer

4 Portionen

Zutaten

Portionen
25 gMehl
25 mlMilch
2 Eier
75 gFaschiertes (vom Huhn, Schwein oder Rind)
20 gZwiebel
40 gSpeck
Butter und Öl zum Braten

1

Palatschinken zubereiten

Zutaten

25gMehl
25mlMilch
1 Ei

Zunächst Mehl und Milch glattrühren, dann etwas Salz und die Eier unterrühren. Die Palatschinken in einer Stielpfanne mit erhitzter Butter von beiden Seiten backen.

2

Füllungen kreieren

Füllungen kreieren

Zutaten

75gFaschiertes (vom Huhn, Schwein oder Rind)
20gZwiebel
1 Ei

Die Zwiebeln feinhacken und mit Faschiertem anbraten. Salz und Pfeffer sorgen für die richtige Würze!
Die Eier mit etwas Butter auf sehr niederer Hitze unter ständigem Rühren zu Rührei verarbeiten.

3

Let’s roll!

Let’s roll!

Zutaten

40gSpeck

Damit das Ganze zu Sushi wird, den Speck überlappend auf einer Frischhaltefolie auflegen. Die Palatschinken zurechtschneiden und über den Speck legen. Mit Faschiertem und Rührei befüllen und einrollen – Gut zupressen, damit es hält!
In der Pfanne von allen Seiten anbraten, die Rolle schräg in Sushistücke zerteilen.

4

Mit Guacamole garnieren

Mit Guacamole garnieren

Nun kommt die Guacamole zum Einsatz. Und wer noch mehr will: Ein Spiegelei obendrauf passt auch dazu!