Babaganoush

Zubereitung: 10 min
Gesamt: 90 min

Zutaten

Portionen

-

4

+
1 Aubergine
3 ELrohe Tahina
3 ELZitronensaft
1 Knoblauchzehe
2 ELOlivenöl

Petersilie, Salz und Pfeffer

Schritt 1

Aubergine verarbeiten

1 Aubergine

Die Aubergine auf dem Gasherd verbrennen oder in den heißen Ofen geben, bis sie ganz weich ist. Dann schälen und für ca. 1 Stunde in einen Sieb geben, damit das Wasser der Aubergine abtropft, das sie bitter macht. Anschließend die Aubergine mit einem Holzbrett zerhacken oder mit anderen Hilfsmitteln pürieren.

Schritt 2

Weiterverarbeiten

3 ELrohe Tahina
3 ELZitronensaft
1 Knoblauchzehe
2 ELOlivenöl

Nun die restlichen Zutaten zum Auberginen-Püree geben: Salz, rohe Tahina, Zitronensaft und etwas geriebenen Knoblauch. Mit kleingeschnittener Petersilie und Olivenöl anrichten.

Zutaten

Portionen

-

4

+
1 Aubergine
3 ELrohe Tahina
3 ELZitronensaft
1 Knoblauchzehe
2 ELOlivenöl

Petersilie, Salz und Pfeffer

Schritt 3

Geschafft

Modern interpretierte Alternative: Gib die fertige Tahina auf einen Teller, setze die Aubergine drauf und garniere sie mit Tomatenkernen, Olivenöl und Korianderblättern.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.