Barbarie Entenbrust

Schwierigkeit: Leicht Zubereitung: 1h 30m Gesamt: 1h 30m

Entenbrust leicht gemacht und doch ein wahrer Schmaus für Gaumen und Auge: Transgourmet macht's möglich!

Transgourmet

Egger-Lienz-Straße 15
4050 - Traun

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 06:00 - 19:00
Samstag 06:00 - 13:00

4 Portionen

Zutaten

Portionen
0.5 StückBarbarie Entenbrust Sous Vide
0.3 StückBraunschweiger Kraut
0.3 StückKarotte
0.3 Stückgelbe Rübe
0.3 StückSellerie
0.5 StückSchalotten
0.3 TLKurkuma
0.3 Msp.Kreuzkümmel
30 mlOrangensaft (frisch gepresst)
2 StückSchwarzwurzel
10 gButter
0.3 TLAktivkohle
Salz und Pfeffer zum Würzen, Öl zum Braten und etwas Obers

1

Ran an die Ente

Ran an die Ente

Zutaten

0.5StückBarbarie Entenbrust Sous Vide

Die Entenbrust im geschlossenen Beutel für 30 Minuten bei 60°C im Kombidämpfer erwärmen. Anschließend aus dem Beutel nehmen und trockentupfen. In einer Pfanne mit heißem Öl auf der Hautseite anbraten, kurz wenden und vor dem Aufschneiden etwas rasten lassen.

2

Krautverarbeitung

Zutaten

0.25StückBraunschweiger Kraut
0.25StückKarotte
0.25Stückgelbe Rübe
0.25StückSellerie

Das Braunschweiger Kraut entblättern und den Stunk entfernen, dann in Quadrate schneiden, in Salzwasser blanchieren und kalt abschrecken. Genauso auch die Brunoise vom Wurzelgemüse blanchieren und abschrecken.

3

Und nun die Schalotten

Zutaten

0.5StückSchalotten
0.25TLKurkuma
0.25Msp.Kreuzkümmel
30mlOrangensaft (frisch gepresst)

Die Schalotten in Butter anschwitzen, Kurkuma und Kreuzkümmel kurz mitrösten. Mit Orangensaft aufgießen und einkochen lassen. Mit etwas Obers auffüllen, abschmecken und mit dem Kraut und der Brunoise Gemüse vermengen.

4

Schwarzwurzeln kochen

Zutaten

2StückSchwarzwurzel
10gButter
0.25TLAktivkohle

Die Schwarzwurzeln schälen und im Salzwasser knackig kochen. Anschließend in Butter schwenken, abschmecken und mit Aktivkohle anrichten.

5

Der letzte Feinschliff

Der letzte Feinschliff

Alles zusammen mit etwas Naturjus anrichten. Mahlzeit!