Beuschel

Schwierigkeit: Mittel Zubereitung: 30 min Gesamt: 2h 20m

Herzhafter Geschmack - im wahrsten Sinne des Wortes.

Hauerwirt

Wimbertstraße 27
4171 - St. Peter am Wimberg

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag 11.30-13.30
Donnerstag bis Samstag 11.30-13.30 und 18.00-20.30
Sonntag 11.30-13.30 und 17.30-20.00

4 Portionen

Zutaten

Portionen
125 gRinderlunge
0.3 StückRinderherz
0.5 lWasser
1 ELSchweineschmalz oder Margarine
10 gZwiebel
10 gMehl
0.3 ELSenf
0.5 clBalsamicoessig
0.3 clZitronensaft
400 mlBeuschelsud
Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer, Thymian, Majoran, Zitronenpfeffer, Knoblauch und Essiggurkerlwasser

1

Da wird's warm ums Herz

Zutaten

125gRinderlunge
0.25StückRinderherz
0.5lWasser

Das Wasser mit Lorbeerblättern, Thymian, Salz und Pfeffer aufkochen lassen. Rinderlunge und -herz dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 90-120 Minuten ziehen lassen.

2

In Form bringen

Anschließend Herz und Lunge herausgeben und auskühlen lassen. Dann in 3-5 mm dicke Scheiben und anschließend in Streifen schneiden. Einen Teil der Flüssigkeit aufheben.

3

Für die Sauce

Zutaten

1ELSchweineschmalz oder Margarine
10gZwiebel
10gMehl
0.25ELSenf
0.5clBalsamicoessig
0.25clZitronensaft
400mlBeuschelsud

Die Zwiebel kleinschneiden und mit Schweineschmalz oder Margarine glasig schwitzen. Mehl dazugeben und glatt rühren, bis eine dunkle Roux (auch Einbrenn genannt) entsteht. Mit Beuschelsud ablöschen, Balsamico, Essiggurkerlwasser, Senf und Gewürze dazugeben.

4

Servieren

Servieren

Das geschnittene Beuschel in die Sauce geben, abschmecken und servieren. Guten Appetit!