Cheesecake-Törtchen

Zubereitung: 2 h
Gesamt: 8 h

Zutaten

Portionen

-

6

+
250 gHimbeeren
90 gGelierzucker (3:1)
1 Vanilleschote
2 SpritzerZitronensaft
100 gweiche Butter
70 gZucker
13 gSalz
1 Ei
100 gMehl
70 gMandelgrieß
190 ggemahlene Butterkekse
50 ggrob zerstoßene Butterkekse
30 ggemahlene Salzstangen
80 gweiche Butter, in Stücken
450 gFrischkäse (Doppelrahmstufe)
50 gPuderzucker
1 Vanilleschote (Mark)
110 gKakaobutter
300 gHimbeerkuvertüre
40 ggefriergetrocknete Himbeeren

frische Himbeeren, frische Blüten

Schritt 1

Himbeerkonfitürenkerne

250 gHimbeeren
90 gGelierzucker (3:1)
1 Vanilleschote
1 SpritzerZitronensaft

Die Himbeeren mit Gelierzucker, einer Vanilleschote und einem Spritzer Zitrone vermischen und zum Kochen bringen. Nachdem die Himbeeren durchgekocht sind, den Topf vom Herd nehmen und die Vanilleschote entfernen. Wenn du Himbeerkerne nicht magst, kannst du die Konfitüre einmal passieren. Die Masse je nach Geschmack kurz mit einem Mixstab mixen und noch ein paar frische Himbeeren unterheben. Die Masse in Silikonformen geben, darauf achten, dass keine Luftlöcher entstehen und einfrieren.

Tipp:

Du kannst die Vanilleschote weiterverwenden, indem du sie wäschst, trocknest und mit Zucker vermengst. So stellst du einen eigenen Vanillezucker her.

Schritt 2

Keks aus Butterkeks

100 gweiche Butter
50 gZucker
7 gSalz
1 Ei
100 gMehl
70 gMandelgrieß
70 ggemahlene Butterkekse

Die weiche Butter zusammen mit Zucker und Salz schaumig schlagen. Das Ei dazugeben. Die restlichen Zutaten kurz mitlaufen lassen. Die Masse zwischen 2 Folien dünn ausrollen und einfrieren. Anschließend die Teigplatte aus dem Froster holen, die obere Folie abziehen und den Teig mit einem passenden Ausstecher ausstechen. Die Kekse im vorgeheizten Ofen bei 160 °C Umluft ca. 15 - 20 Minuten goldbraun backen. Anschließend abkühlen lassen.

Tipp:

Die Form und Größe des Ausstechers sollte zur Silikonform passen, in die du die Törtchen füllst.

Zutaten

Portionen

-

6

+
250 gHimbeeren
90 gGelierzucker (3:1)
1 Vanilleschote
2 SpritzerZitronensaft
100 gweiche Butter
70 gZucker
13 gSalz
1 Ei
100 gMehl
70 gMandelgrieß
190 ggemahlene Butterkekse
50 ggrob zerstoßene Butterkekse
30 ggemahlene Salzstangen
80 gweiche Butter, in Stücken
450 gFrischkäse (Doppelrahmstufe)
50 gPuderzucker
1 Vanilleschote (Mark)
110 gKakaobutter
300 gHimbeerkuvertüre
40 ggefriergetrocknete Himbeeren

frische Himbeeren, frische Blüten

Schritt 3

Butterkekscrumble

120 ggemahlene Butterkekse
50 ggrob zerstoßene Butterkekse
30 ggemahlene Salzstangen
20 gZucker
80 gweiche Butter, in Stücken
5 gSalz

Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Kurz mit den Händen verkneten, bis Streusel entstehen. Im Ofen bei 160 °C Umluft 15 - 20 Minuten backen, bis sie gleichmäßig goldbraun sind. Auskühlen lassen.

Schritt 4

Frischkäsecreme

450 gFrischkäse (Doppelrahmstufe)
50 gPuderzucker
1 Vanilleschote (Mark)
1 SpritzerZitronensaft
1 gSalz

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einer cremigen Masse verrühren. Die Creme in einen Spritzsack geben.

Schritt 5

Füllen

Die Silikonformen mit der Frischkäsecreme füllen, die gefrorenen Himbeerkerne reindrücken und alles glattstreichen. Wenn du keine gefrorenen Himbeerkerne hast, kannst du auch frische Konfitüre in die Formen geben, bevor du sie mit der Creme auffüllst. Für 6 - 8 Stunden einfrieren.

Tipp:

Es ist wichtig, dass die Törtchen in der Silikonform richtig durchfrieren, sonst lassen sie sich nicht lösen.

Schritt 6

Himbeerüberzug

110 gKakaobutter
300 gHimbeerkuvertüre
40 ggefriergetrocknete Himbeeren

Die Kakaobutter in einem Topf erhitzen. Sobald diese geschmolzen ist, den Herd ausschalten und die Kuvertüre hinzufügen. Durch die Restwärme schmilzt die Schokolade. Dann alles zusammen mit den gefriergetrockneten Himbeeren vermengen und mit einem Stabmixer fein pürieren.

Schritt 7

Überziehen

Die Törtchen aus dem Froster nehmen, aus der Form lösen und auf der flachen Seite Zahnstocher hineinstechen. Mit Hilfe der Zahnstocher die Törtchen bis zur Kante in den Himbeerüberzug dippen. Die überzogenen Törtchen im Kühlschrank auftauen lassen.

Tipp:

Die Törtchen werden nur bis zur Kante überzogen, da sonst die Oberflächenspannung beim Auftauen zu hoch wäre und die Schokolade brechen würde.

Schritt 8

Geschafft

Einen Klecks Frischkäsecreme auf die helle Seite der aufgetauten Törtchen geben und den Butterkeks daraufgeben. Die Törtchen mit Frischkäsecreme verzieren, mit Butterkekscrumble bestreuen und mit frischen Himbeeren, Himbeerkonfitüre und Blüten verzieren.

Tipp:

Aus den Komponenten lässt sich auch ein Dessert im Glas kreieren. Hierfür einen Tupfer Frischkäsecreme ins Glas geben, Himbeerkonfitüre und frische Himbeeren dazugeben, einen großen Löffel Butterkekscrumble hinzufügen und mit Blüten verzieren.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.