Crêpes Suzette

Zubereitung: 60 min
Gesamt: 80 min

Zutaten

Marco empfiehlt als Dessertmenge 2 Crêpes pro Person.

Portionen

-

4

+
45 gMehl
3 Eier
45 gÖl
150 gMilch
900 mlOrangensaft
20 gIngwer
2 Kardamomkapseln
etwas Vanilleschote, Zimtstange und Zitronengras
2 Orangen (Filets)
2 ELRohrzucker
0.5 Zitrone
 Grand Marnier
 Cognac oder Rum
50 gkalte Butter

Schritt 1

Crêpes

45 gMehl
3 Eier
45 gÖl
150 gMilch

Erst die trockenen Zutaten in einer Schüssel verrühren und dann langsam die flüssigen Zutaten hinzugeben. So entstehen keine Klumpen. Danach in einer beschichteten und gefetteten Pfanne von beiden Seiten dünn ausbacken. Die perfekte Dicke des Crêpes ist dabei entscheidend: Der Crêpe darf nicht zu dünn und nicht zu dick sein. Er muss stabil sein und darf nicht zerfallen.

Schritt 2

Orangensaftreduktion

900 mlOrangensaft
20 gIngwer
2 Kardamomkapseln
etwas Vanilleschote, Zimtstange und Zitronengras

Alle Zutaten zusammen in einen Topf geben und ca. 20 Minuten auf 150 ml einkochen lassen. Die Reduktion abseihen und zur Seite stellen.

Tipp:

Marco kocht immer eine große Menge Orangensaftreduktion vor und bewahrt sie dann im Kühlschrank mehrere Wochen in einem Einmachglas auf. So gehen die nächsten Crêpes Suzette super schnell von der Hand.

Zutaten

Marco empfiehlt als Dessertmenge 2 Crêpes pro Person.

Portionen

-

4

+
45 gMehl
3 Eier
45 gÖl
150 gMilch
900 mlOrangensaft
20 gIngwer
2 Kardamomkapseln
etwas Vanilleschote, Zimtstange und Zitronengras
2 Orangen (Filets)
2 ELRohrzucker
0.5 Zitrone
 Grand Marnier
 Cognac oder Rum
50 gkalte Butter

Schritt 3

Crêpes verfeinern

2 Orangen (Filets)
2 ELRohrzucker
0.5 Zitrone
 Grand Marnier

Die Filets aus den Orangen lösen. Den Rohrzucker mit Hilfe einer halben Zitrone in einer Pfanne karamellisieren. Dafür die Zitrone mit einer Gabel aufspießen und so den Rohrzucker umrühren. Etwas frischen Orangensaft hinzugeben, der beim Schneiden der Orangenfilets austritt. Die Orangensaftreduktion hinzufügen und einkochen lassen. Grand Marnier dazugeben und köcheln lassen. Die Crêpes mit ihrer schönen Seite nach unten in den Sud legen, sodass sie komplett getränkt sind. Die Crêpes nach und nach in der Pfanne zusammenfalten. Die Orangenfilets dazugeben.

Schritt 4

Flambieren

 Cognac oder Rum
50 gkalte Butter

Wenn der Sud reduziert ist, noch mehr Grand Marnier und etwas Cognac hinzugeben und flambieren. Vorsicht vor der Flamme! Wenn die Flammen erloschen sind, ist der Alkohol verdampft. Die kalte Butter in kleinen Stücken in den Sud einmontieren.

Schritt 5

Geschafft

Die Crêpes Suzette auf einem Teller anrichten und servieren. Marco empfiehlt dazu eine Kugel Vanilleeis.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.