Dehydrierte Rote Bete

Zubereitung: 20 min
Gesamt: 7 h

Zutaten

2 Rote Beten
Salz, Essig, Limettenabrieb

Schritt 1

Vorbereiten

2 Rote Beten

Die Rote Bete waschen, auf ein mit Salz bedecktes Blech setzen und bei 190 °C Heißluft für ca. 50 Minuten in den Ofen geben. Der ideale Garpunkt ist erreicht, wenn man mit einer Metallnadel durch die Rote Bete sticht, ohne dass ein Widerstand zu spüren ist.

Schritt 2

In Form bringen

Anschließend die Rote Bete schälen und in 2 ,5 x 2 ,5 cm große Würfel schneiden. Die Würfel nun gleichmäßig auf einem Blech verteilen und für 5 - 6 Stunden bei 65 °C dehydrieren.

Zutaten

2 Rote Beten
Salz, Essig, Limettenabrieb

Schritt 3

Aufbewahren

Wenn die Rote Bete ca. 2/3 ihres Volumens verloren hat, aus dem Ofen nehmen und in eine Box geben. Die Box mit einem Deckel luftdicht verschließen, sodass sich etwas Kondenswasser bildet. So erreicht die Rote Bete ihre ideale Konsistenz. Bis zu einer Woche kann sie so aufbewahrt werden.

Schritt 4

Geschafft

Salz, Essig, Limettenabrieb

Zum Servieren mit Essig, Salz und Limettenabrieb abschmecken und als Tatar anrichten.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.