Gebeizter Seesaibling

auf Erdäpfelpuffer mit Wasabi-Sauce
Zubereitung: 50 min
Gesamt: 50 min

Zutaten

Portionen

-

4

+
50 gDill
50 gPetersilie
4 ELSalz
2 ELZucker
2 ELgemahlener Koriander
0.5 ELSenfkörner
1 ELBalsamico
4 ELOlivenöl
240 gSaiblingsfilet
2 große speckige Kartoffeln
1 sehr weich gekochte Kartoffel
1 Ei
1 ELglattes Mehl
3 ELCréme fraîche
3 ELSauerrahm
100 gRucola

Butterschmalz zum Herausbacken, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Wasabipaste, Petersilie

Schritt 1

Beize vorbereiten

50 gDill
50 gPetersilie
4 ELSalz
2 ELZucker
2 ELgemahlener Koriander
0.5 ELSenfkörner
1 ELBalsamico
4 ELOlivenöl

Dill und Petersilie kleinhacken und in eine Schüssel geben. Hierfür kannst du die Endstücke der Kräuter hernehmen: Diese können für die Beize genauso verwendet werden und die schönen Stücke bleiben dir so zum Garnieren. Zwei Teile Salz und einen Teil Zucker, gemahlenen Koriander und Senfkörner dazugeben. Ein paar Tropfen Balsamico und etwas Olivenöl beimengen und gut untermischen.

Schritt 2

Ziehen lassen

240 gSaiblingsfilet

Etwas Marinade in ein Gefäß geben, das Filschfilet mit der Haut nach unten darauflegen und mit der restlichen Marinade zudecken. Mit einer Frischhaltefolie abdecken, die Marinade gut andrücken und beschweren. Etwa 6 - 8 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Zutaten

Portionen

-

4

+
50 gDill
50 gPetersilie
4 ELSalz
2 ELZucker
2 ELgemahlener Koriander
0.5 ELSenfkörner
1 ELBalsamico
4 ELOlivenöl
240 gSaiblingsfilet
2 große speckige Kartoffeln
1 sehr weich gekochte Kartoffel
1 Ei
1 ELglattes Mehl
3 ELCréme fraîche
3 ELSauerrahm
100 gRucola

Butterschmalz zum Herausbacken, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Wasabipaste, Petersilie

Schritt 3

Filet schneiden

Nach dieser Zeit den Fisch herausnehmen und die Marinade entfernen. Mit einem Lachsmesser feine Scheiben aus dem Filet schneiden.

Schritt 4

Erdäpfelpuffer

2 große speckige Kartoffeln
1 sehr weich gekochte Kartoffel
1 Ei
1 ELglattes Mehl

Die rohen, speckigen Kartoffeln und den weichgekochten Kartoffel fein reiben. Mit Ei, Salz Pfeffer und Mehl zusammenmischen und in kleinen, runden Formen herausbacken. Pro Person kannst du mit drei Stücken rechnen.

Schritt 5

Wasabi-Sauce

3 ELCréme fraîche
3 ELSauerrahm

Crème fraîche und Sauerrahm vermengen und mit Zitronensaft und Wasabipaste mischen. Gut salzen und mit einem Schneebesen zu einer cremigen Sauce verrühren.

Schritt 6

Anrichten & Geschafft

100 gRucola

Erdäpfelpuffer auf den Teller geben und den Rucolasalat darauf setzen. Mit dem Lachsmesser hauchdünne Scheiben vom Filet schneiden und so über den Salat legen, dass man diesen zum Schluss nicht mehr sieht. Mit einem Löffel einen Tupfer Wasabi-Sauce darüber geben und mit etwas Petersilie garnieren. Abschließend nochmal leicht drüber salzen und pfeffern.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.