• jeden Monat neue Kurse
  • 14 Tage Geld-zurück-Garantie
  • 97% Zufriedenheitsrate

Gemüsebrühe

aus dem Schnellkochtopf
Zubereitung: 10 min
Gesamt: 40 min

Zutaten

Zutaten für ca. 1,5 l Brühe

Portionen

-

1

+
1 kgGemüseabfälle (z.B. Schalen von Zwiebeln, Möhren oder Sellerie und Kerngehäuse von Zucchini, Paprika oder Tomaten)
150 mlWeißwein, halbtrocken oder lieblich
850 mlWasser

Schritt 1

Druckdampfgaren

1 kgGemüseabfälle (z.B. Schalen von Zwiebeln, Möhren oder Sellerie und Kerngehäuse von Zucchini, Paprika oder Tomaten)
150 mlWeißwein, halbtrocken oder lieblich
850 mlWasser

Alle Zutaten in den Schnellkochtopf geben und mit dem Deckel verschließen. Die höchste Druckstufe einstellen und das Kochfeld auf mittelhohe Hitze stellen. Sobald der grüne bzw. 2. Ring erscheint, beginnt die Garzeit von 15 Minuten. Die Hitze reduzieren.

Tipp:

Bei Frühlingszwiebeln darauf achten, nicht zu dunkle Reste zu verwenden, da diese Bitterstoffe abgeben können.

Schritt 2

Geschafft

Nach dem Garen den Topf von der Hitze nehmen und warten, bis sich der Druck abgebaut hat. Dies dauert etwa 15 Minuten. Anschließend die Brühe durch ein Sieb gießen.

Tipp:

Die Brühe kann immer wieder mit weiteren Gemüseabschnitten und etwas Wasser und/oder Weinresten aufgekocht werden.

Zutaten

Zutaten für ca. 1,5 l Brühe

Portionen

-

1

+
1 kgGemüseabfälle (z.B. Schalen von Zwiebeln, Möhren oder Sellerie und Kerngehäuse von Zucchini, Paprika oder Tomaten)
150 mlWeißwein, halbtrocken oder lieblich
850 mlWasser

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.