Karotten-Kreuzkümmel-Sauce

Zubereitung: 40 min
Gesamt: 3 h

Zutaten

8 Karotten
1 Fenchel
1 StangeStaudensellerie
1.5 lfrisch gepresster Karottensaft (die Reste aufheben!)
3 ELSonnenblumenöl
1 TLWacholderbeeren
1 TLweiße Pfefferkörner
4.5 frische Lorbeerblätter
200 mlWeißwein
100 mlWermut
2 lGemüsefond
1 Knoblauchzehe
200 mlBuchweizendrink
200 mlHafercuisine
1 ELfrisch gemahlener Kreuzkümmel

Salz, Pfeffer, evtl. etwas Maisstärke zum Abbinden

Schritt 1

Vorbereiten

8 Karotten
1 Fenchel
1 StangeStaudensellerie
1.5 lfrisch gepresster Karottensaft (die Reste aufheben!)

Die Karotten schälen und mit dem Fenchel und dem Staudensellerie in Würfel schneiden. Den Karottensaft pressen

Schritt 2

Anschwitzen

3 ELSonnenblumenöl
1 TLWacholderbeeren
1 TLweiße Pfefferkörner
4.5 frische Lorbeerblätter
200 mlWeißwein
100 mlWermut
2 lGemüsefond

Die Karotten im Öl anschwitzen, Fenchel und Staudensellerie ebenso. Anschließend Wacholderbeeren, weiße Pfefferkörner sowie die eingerissenen Lorbeerblätter zugeben und mit anschwitzen. Nun den Ansatz mit den Alkoholika ablöschen und einkochen, danach den Gemüsefond und die Karottenpressreste zugeben und 1 - 2 Stunden sanft köcheln lassen.

Tipp:

Das Zugeben der Karottenpressreste, um deren Oberfläche auszulaugen, wird Succo-Well-Methode genannt.

Zutaten

8 Karotten
1 Fenchel
1 StangeStaudensellerie
1.5 lfrisch gepresster Karottensaft (die Reste aufheben!)
3 ELSonnenblumenöl
1 TLWacholderbeeren
1 TLweiße Pfefferkörner
4.5 frische Lorbeerblätter
200 mlWeißwein
100 mlWermut
2 lGemüsefond
1 Knoblauchzehe
200 mlBuchweizendrink
200 mlHafercuisine
1 ELfrisch gemahlener Kreuzkümmel

Salz, Pfeffer, evtl. etwas Maisstärke zum Abbinden

Schritt 3

Passieren

Anschließend den Fond durch ein grobes Sieb passieren und gut abtropfen lassen.

Schritt 4

Reduzieren

1 Knoblauchzehe

Den abgetropften Sud mit ¾ des Karottensaftes und der angedrückten Knoblauchzehe um die Hälfte reduzieren.

Schritt 5

Weiter reduzieren

200 mlBuchweizendrink
200 mlHafercuisine

Nun den Buchweizendrink und die Hafercuisine zugeben und wiederum um die Hälfte reduzieren.

Tipp:

Die Sauce kann auch ohne die beiden Milchersatzprodukte zubereitet werden. Dann gewinnt sie noch ein bisschen mehr an Leichtigkeit, verliert aber das Cremige am Gaumen.

Schritt 6

Geschafft

1 ELfrisch gemahlener Kreuzkümmel

Den Knoblauch rausnehmen und den restlichen Karottensaft zugeben. Nochmals minimal einköcheln lassen, salzen, pfeffern und den frisch gemahlenen Kreuzkümmel dazugeben. Mit etwas Maisstärke abbinden und dann durch ein feines Gazesieb passieren.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.