Knoblauch-Paste

Zubereitung: 60 min
Gesamt: 3 Wochen

Zutaten

200 gKnoblauch (= 2 - 3 Knoblauchknollen)
2 %Salz

Schritt 1

Knoblauch pürieren

200 gKnoblauch (= 2 - 3 Knoblauchknollen)
2 %Salz

Sämtliche Knoblauchzehen schälen und gemeinsam mit dem Salz mit einem Mixer oder Pürierstab zu einer klebrigen, dicken Masse pürieren.

Schritt 2

Ins Glas geben

Die Paste in das Glas geben und flachdrücken, damit keine Luftblasen mehr in der Paste sind. Aus Backpapier eine runde Scheibe ausschneiden und auf die Paste legen, damit keine Luft an die Paste kommt.

Zutaten

200 gKnoblauch (= 2 - 3 Knoblauchknollen)
2 %Salz

Schritt 3

Fermentieren

Das Glas verschließen und an einem kühlen Ort (18 - 22 °C) 14 bis 21 Tage fermentieren. Das Glas regelmäßig auf Luftblasen überprüfen. Während in anderen Fermenten die CO2-Blasen kein Problem darstellen, kann es bei der Knoblauch-Paste zu bitterem Geschmack führen. Deshalb bei Blasen das Glas öffnen, umrühren, wieder herunterdrücken, verschließen und weiterfermentieren lassen.

Schritt 4

Geschafft

Die Paste kann ab 14 Tagen gekostet werden. Sie ist fertig fermentiert, wenn sie im Geschmack milder als roher Knoblauch ist und leicht säuerlich schmeckt. Das Glas verschlossen im Kühlschrank lagern und innerhalb von 12 Monaten aufbrauchen.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.