Müsli Cookies mit Schokolade

  • Schwierigkeit Leicht

  • Zubereitung 10 min

  • Gesamt 25 min

Müsli kann so vielfältig sein. In diesem Rezept zeigen wir dir, wie du aus Haferflocken, Leinsamen, Rosinen und co. besonders leckere Cookies zauberst. Sie eignen sich nicht nur perfekt als schmackhaftes Frühstück für unterwegs, sondern auch als gesunder Snack für zwischendurch.

Portionen

Zutaten

Portionen

Backpulver, Salz. 4 Portionen entsprechen 12 Müsli Cookies.

1

Müsli mal anders

Zubereitungsschritt 1 für Müsli Cookies

Zutaten

Die Haferflocken, geriebene Haselnüsse, Staubzucker, Leinsamen, Backpulver und eine Prise Salz in eine große Rührschüssel geben und vermengen. Anschließend die Rosinen, Cranberries und das flüssige Kokosöl unterrühren. Nach und nach etwas Mandelmilch dazu, bis eine teigige Konsistenz entsteht. Die Schokolade fein hacken und unter die Masse heben.

2

Goldbraun backen

Zubereitungsschritt 2 für Müsli Cookies

Auf ein Backgitter etwas Backpapier legen. Mit einem Eisportionierer runde Kugeln aus dem Teig entnehmen und auf das Backgitter legen. Mit der Hand flach drücken. Den Vorgang so lange wiederholen, bis der ganze Teig verarbeitet ist. Bei 180 Grad Umluft ca. 10-15 Minuten in den Backofen und goldbraun backen. Immer wieder ein Auge drauf werfen, damit die Müsli Cookies nicht zu dunkel werden.

3

Servieren und genießen

Zubereitungsschritt 3 für Müsli Cookies

Die Müsli Cookies abkühlen, damit sie aushärten. Besonders lecker schmecken sie mit einem Glas Mandelmilch.

7Hauben

7Hauben

Ähnliche Themen

Portionen

Zutaten

Portionen

unterstüzt von