Nigiri mit Seesaiblingsfilet

dazu Soja- und Chilisauce

Bei der Portionangabe wird von einer Vorspeise ausgegangen

Zubereitung: 10 min
Gesamt: 10 min

Zutaten

Portionen

-

4

+
125 gSushi-Reis
200 gSaiblingsfilet ohne Haut

Wasabipaste, Kresse, roter Curry, Currypulver, Olivenöl, Sojasauce, Reisessig, Chilisauce, Salz, Pfeffer

Schritt 1

Reis kochen

125 gSushi-Reis

Zuerst den Reis mit Salz, etwas Reisessig, wenig Currypulver und Pfeffer kochen. Er muss perfekt weich sein und sollte kleben. Diesen auskühlen lassen und die Masse vierteln.

Schritt 2

Reis formen

Stell dir eine Schüssel mit Wasser hin, damit du deine Hände zum Formen des Sushi-Reises anfeuchten kannst. Aus dem Sushi-Reis drei Nockerl pro Person formen und gleich auf dem Teller platzieren.

Zutaten

Portionen

-

4

+
125 gSushi-Reis
200 gSaiblingsfilet ohne Haut

Wasabipaste, Kresse, roter Curry, Currypulver, Olivenöl, Sojasauce, Reisessig, Chilisauce, Salz, Pfeffer

Schritt 3

Filetstücke schneiden

200 gSaiblingsfilet ohne Haut

Dünne Filetstücke gerade oder etwas schief schneiden. Dazu brauchst du ein sehr scharfes Messer, damit die Fisch-Scheiben dünn genug werden. Der Reis sollte gut vom Fisch bedeckt sein.

Schritt 4

Anrichten & Geschafft

Wasabipaste darauf geben, frische Kresse und rotes Curry darüberstreuen. Etwas Olivenöl darüberträufeln, damit der Fisch nicht zu trocken wird. Auch die Sojasauce kannst du gleich schon dazugeben, dann muss man die Nigiri nicht erst beim Essen eintauchen. Wenn du magst, kannst du noch ein paar Tropfen süß-saure Chilisauce dazwischen hineingeben.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.