• jeden Monat neue Kurse
  • 14 Tage Geld-zurück-Garantie
  • 97% Zufriedenheitsrate

Nitrokaffee

mit 3 Espuma-Toppings
Zubereitung: 60 min
Gesamt: 24 h

Zutaten

Portionen

-

7

+
40 gsehr grob gemahlener Kaffee
1 LWasser
1 BlattGelatine
680 mlSahne
300 gweiße Kuvertüre
100 gZucker
300 gBaileys
180 mlMilch
1.5 Vanilleschoten
 etwas frischer Ingwer
50 gNougat
200 gQuimiq Whip Chocolate (vorgelatinierte Sahne)
1 ELKoriandersamen
2 Gewürznelken
7 Kardamomkapseln (grün)
 etwas Sternanis
0.5 Vanilleschote
1 StangeZimt
 etwas Muskatnuss
etwas frischer Ingwer, in Scheiben geschnitten
 Honig

Schritt 1

Kaffee

40 gsehr grob gemahlener Kaffee
1 LWasser

Den Kaffee mit dem Wasser vermischen, auflösen und für 12–24 Stunden in den Kühlschrank stellen. Nach dem Ziehen den Kaffee passieren und anschließend in eine 1-Liter-Nitroflasche geben. Mit einer Nitrokapsel versetzen und 8 Mal schütteln. Dann nochmal mit einer Nitrokapsel versetzen und weitere 8 Mal schütteln. Bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren. Je kälter desto besser!

Tipp:

Der Nitrokaffee hält sich 2–3 Tage im Kühlschrank. Es lohnt sich also, direkt eine größere Menge vorzubereiten.

Schritt 2

Baileys-Espuma

1 BlattGelatine
300 mlSahne
300 gweiße Kuvertüre
100 gZucker
300 gBaileys

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und gut ausdrücken. Dann die Sahne aufkochen und die Gelatine darin auflösen. Die Hitze reduzieren und die weiße Kuvertüre hinzufügen und in der Sahnemasse schmelzen. Den Zucker dazugeben und umrühren, bis sich alles aufgelöst hat. Am Ende den Baileys hinzufügen, umrühren und durch das Sieb in eine 0,5-Liter-Siphonflasche abfüllen. Mit einer Kapsel N2O versetzen und drei Mal schütteln. Den Schaum im Kühlschrank aufbewahren.

Zutaten

Portionen

-

7

+
40 gsehr grob gemahlener Kaffee
1 LWasser
1 BlattGelatine
680 mlSahne
300 gweiße Kuvertüre
100 gZucker
300 gBaileys
180 mlMilch
1.5 Vanilleschoten
 etwas frischer Ingwer
50 gNougat
200 gQuimiq Whip Chocolate (vorgelatinierte Sahne)
1 ELKoriandersamen
2 Gewürznelken
7 Kardamomkapseln (grün)
 etwas Sternanis
0.5 Vanilleschote
1 StangeZimt
 etwas Muskatnuss
etwas frischer Ingwer, in Scheiben geschnitten
 Honig

Schritt 3

Schokoladen-Espuma

80 mlMilch
130 mlSahne
1.5 Vanilleschoten
 etwas frischer Ingwer
50 gNougat
200 gQuimiq Whip Chocolate (vorgelatinierte Sahne)

Die Milch und Sahne zusammen mit der halbierten und ausgekratzten Vanille, dem kleingeschnittenen Ingwer und dem Nougat erwärmen. Sobald sich der Nougat aufgelöst hat, den Topf vom Herd nehmen und ziehen lassen. Nach ca. 20–30 Minuten die Quimiq Whip Chocolate in die Sahne-Milch-Mischung mit Hilfe eines Stabmixers einarbeiten, sodass eine homogene Masse entsteht. Anschließend alles in eine 0,5-Liter-Espuma-Flasche durch ein Sieb füllen und für mindestens 3–4 Stunden kalt stellen. Vor dem Verwenden mit einer Kapsel N2O versetzen und mindestens 18 Mal kräftig schütteln.

Schritt 4

Gewürz-Espuma

1 ELKoriandersamen
2 Gewürznelken
7 Kardamomkapseln (grün)
 etwas Sternanis
100 mlMilch
250 mlSahne
0.5 Vanilleschote
1 StangeZimt
 etwas Muskatnuss
etwas frischer Ingwer, in Scheiben geschnitten
 Honig

Koriandersamen, Gewürznelken, Kardamomkapseln und Sternanis in einem kleinen Topf ohne Fett anrösten und mit Hilfe eines Mörsers zerstampfen. Gleichzeitig Milch und Sahne erhitzen. Dann die Vanille, Zimt, Muskatnuss und den Ingwer hinzufügen. Sobald die Gewürze fertig geröstet sind, diese im Mörser anstoßen und ebenfalls in die Milch-Sahne Mischung geben. Nach Belieben mit Honig abschmecken. Die Masse auf mittlerer Hitze 10–15 Minuten ziehen lassen und anschließend durch ein feines Sieb passieren und in eine 0,5-Liter Siphonflasche abfüllen. Mit einer Kapsel N2O versetzen und ca. 4–6 Mal leicht schütteln.

Schritt 5

Geschafft

Eis in ein Glas geben. Den Nitrokaffee hineingeben und dann mit Espuma deiner Wahl garnieren. Nach Belieben mit geraspelter Schokolade dekorieren.

Tipp:

Bei allen Nitro- oder Eiskaffees passt Vanilleeis auch sehr gut.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.