Schlutzkrapfen

  • Schwierigkeit Schwer

  • Zubereitung 45 min

  • Gesamt 1h 15m

Video ansehen

Gasthof Paflur

Tanas 31
I-39023 - Laas (Südtirol)
www.paflur.com
+39 0473 739977
Karte anzeigen

Öffnungszeiten

Montag Ruhetag
Portionen

Zutaten

Portionen

Salz, Pfeffer, Muskatnuss, etwas Knoblauch und Parmesan

Teigtaschen auf Südtirolerisch: Die mit Spinat gefüllten Schlutzkrapfen sind ein Highlight der Südtiroler Küche, das man probiert haben muss!

1

Für den Teig

Zubereitungsschritt 1 für Schlutzkrapfen

Zutaten

Die Mehlsorten vermischen, salzen und kranzförmig auf ein Nudelbrett geben. Das Ei mit lauwarmen Wasser und Öl verquirlen und in die Mitte des Kranzes gießen. Dann langsam von innen nach außen zu einem glatten Teig verkneten. Diesen anschließend 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

2

Für die Füllung

Zubereitungsschritt 2 für Schlutzkrapfen

Zutaten

Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden und in der Butter dünsten, dann den feingehackten und bereits gekochten Spinat dazugeben. Etwas auskühlen lassen und Topfen, Parmesan und Schnittlauch beimengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

3

Schlutzkrapfen formen

Zubereitungsschritt 3 für Schlutzkrapfen

Den Teig mit einer Nudelmaschine dünn austreiben, sodass längere Bahnen entstehen. Die Füllung mit Hilfe eines kleinen Löffels und mit genügend Abstand zueinander auf die Teigbahnen geben. Den Rand mit Wasser anfeuchten und die Teigplatten umklappen. Gut zusammendrücken und mit einem Teigrad in die gewünschte Form bringen.

Die Verarbeitung sollte nicht zu lange dauern, damit der Teig inzwischen nicht austrocknet.

4

Ab ins Wasser und auf den Teller

Zubereitungsschritt 4 für Schlutzkrapfen

Zutaten

Die Schlutzkrapfen 3-4 Minuten im Salzwasser kochen lassen, anschließend auf den Teller geben und mit Parmesan, zerlassener Butter und Schnittlauch servieren.

Rezeptvideo

Ähnliche Themen

  • 1h 15m
  • 18 Kapitel

Pasta Essentials

Vom perfekten Teig über die wichtigsten Nudelformen bis hin zu Gerichten, die dich begeistern werden. Georg Essig macht auch dich zum Pasta-Profi!

zum Produkt

Zweierlei vom Spanferkel

auf Champagnerkraut

Portionen

Zutaten

Portionen