Schokokuchen

mit gewokten Marillen
Zubereitung: 20 min
Gesamt: 5 h

Zutaten

Portionen

-

4

+
200 gZucker
3 Eigelb
100 gButter
100 gZartbitterschokolade (mind. 60 % Kakaoanteil)
40 gMehl
6 Aprikosen
50 mlAprikosenbrand

Staubzucker

Schritt 1

Teig vorbereiten

120 gZucker
3 Eigelb
100 gButter
100 gZartbitterschokolade (mind. 60 % Kakaoanteil)
40 gMehl

Zucker und Eigelb mit einem Handmixer in einer Schüssel auf einem Wasserbad schaumig schlagen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Die Butter und die Schokolade bei geringer Temperatur schmelzen. Die Schoko-Buttermasse in die Eigelb-Zuckermasse rühren. Das Mehl unterheben. Nun das Ganze in eingefettete Förmchen füllen und 3 - 4 Stunden einfrieren.

Schritt 2

Aprikosen schmoren

6 Aprikosen
80 gZucker
50 mlAprikosenbrand

Die Aprikosen entkernen und in Streifen schneiden. Den restlichen Zucker mit etwas Butter in einem Wok erwärmen. Die Aprikosen in die Flüssigkeit geben und weich schmoren. Einen Schuss Aprikosenschnaps dazugeben.

Zutaten

Portionen

-

4

+
200 gZucker
3 Eigelb
100 gButter
100 gZartbitterschokolade (mind. 60 % Kakaoanteil)
40 gMehl
6 Aprikosen
50 mlAprikosenbrand

Staubzucker

Schritt 3

Grillen & Geschafft

Die gefrorenen Küchlein bei indirekter Hitze (200 °C) ca. 15 Minuten grillen. Die Küchlein vorsichtig aus der Form holen und auf dem Marillenragout platzieren. Mit Staubzucker dekorieren.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.