Sellerie im Ganzen

Zubereitung: 5 min
Gesamt: 3 h

Zutaten

1 Knollensellerie
3.5 ELButter
2 ZweigeRosmarin
50 mlSahne

etwas Butter, Salz, Muskat und weißer Pfeffer zum Abschmecken

Schritt 1

Vakuumieren

1 Knollensellerie
3.5 ELButter
2 ZweigeRosmarin

Den Sellerie gründlich waschen, sodass keine Erde oder Sand mehr vorhanden ist. Nun die Butter mit dem Rosmarin in einen Vakuumbeutel geben, den sauberen Sellerie dazu legen und diesen voll vakuumieren.

Tipp:

Statt Rosmarin kannst du auch andere Kräuter oder Bio-Heu dazugeben.

Schritt 2

Garen

Den Sellerie anschließend in das vorgewärmte Wasserbad oder den Dampfgarer geben und je nach Größe für 2 - 2 1/2 Stunden bei 85 °C garen.

Tipp:

Bevor du den Sellerie rausnimmst, prüfe vorsichtig durch Drücken mit dem Finger, ob er schon fertig ist. Er sollte leicht einzudrücken sein.

Zutaten

1 Knollensellerie
3.5 ELButter
2 ZweigeRosmarin
50 mlSahne

etwas Butter, Salz, Muskat und weißer Pfeffer zum Abschmecken

Schritt 3

Weiterverarbeiten

Den Sellerie aus dem Beutel nehmen und schälen. Du kannst nun daraus ein Püree, eine Suppe, ein Espuma, einen Salat oder einfach nur einen Selleriestampf machen.

Schritt 4

Selleriepüree zubereiten & Geschafft

50 mlSahne

Das Selleriefleisch in einem starken Mixer mit etwas Butter und Sahne ganz fein mixen. Nimm nicht zu viel Sahne, da das Püree sonst zu flüssig wird. Dann mit Salz und Muskat abschmecken. Gerne kannst du es auch mit Pfeffer verfeinern, verwende dann aber einen weißen Pfeffer, damit du keine schwarzen Punkte im Püree hast.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.