Studentenschnitten

Zubereitung: 30 min
Gesamt: 90 min

Zutaten

100 gButter
340 gWeizenmehl 405 (Weissmehl)
200 gZucker
1 Ei
250 gKuchenabschnitte, Kekse
100 gHaselnüsse, gemahlen
20 gKakopulver
5 gTriebsalz
480 gVollmilch
60 gRapsöl
100 gHimbeermarmelade
175 gKuvertüre, zartbitter
75 gKuvertüre, weiß

Diese Menge ergibt 12 stück Studentenschnitten.

Backrahmen auf 24 x 24 cm einstellen.

Schritt 1

Mürbeteig zubereiten

100 gButter
200 gWeizenmehl 405 (Weissmehl)
60 gZucker
1 Ei

Die kalte Butter in Würfel schneiden und mit dem Mehl zusammen verreiben. Danach in der Mitte des Mehles eine Mulde formen und den Zucker und das Ei dazugeben. Anschließend alles zu einem geschmeidigen Teig zusammenfügen.

Schritt 2

Teig ausrollen

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf 3 mm ausrollen. Falls Dir der Teig zu weich ist, kannst Du ihn auch für etwas 30 Minuten in den Kühlschrank stellen und erst dann ausrollen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den ausgerollten Teig darauf geben. Anschließend den Teig gut stupfen (Löcher einstechen), um die Blasenbildung beim Backen zu verhindern. Dann einen Backrahmen auf den Teig stellen und den überschüssigen Teig an den Seiten entfernen.

Zutaten

100 gButter
340 gWeizenmehl 405 (Weissmehl)
200 gZucker
1 Ei
250 gKuchenabschnitte, Kekse
100 gHaselnüsse, gemahlen
20 gKakopulver
5 gTriebsalz
480 gVollmilch
60 gRapsöl
100 gHimbeermarmelade
175 gKuvertüre, zartbitter
75 gKuvertüre, weiß

Schritt 3

Mürbeteig backen

Den Mürbeteigboden im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze für 10 Minuten „blind“ backen. Das bedeutet, dass der Teig ohne Füllung vorgebacken wird, damit das Endergebnis schön knusprig wird.

Schritt 4

Kuchenmasse zubereiten

250 gKuchenabschnitte, Kekse
100 gHaselnüsse, gemahlen
140 gWeizenmehl 405 (Weissmehl)
140 gZucker
20 gKakopulver
5 gTriebsalz
480 gVollmilch
60 gRapsöl

Zuerst die trockenen Kuchenabschnitte in einem Blender oder Cutter fein mahlen. Danach die gemahlenen Kuchenabschnitte mit den Haselnüssen, dem Mehl, dem Zucker und dem Kakaopulver mischen. Das Triebsalz in der Milch auflösen und zur Masse geben. Danach das Öl ebenfalls dazugeben und alles gut vermischen.

Schritt 5

Mürbeteig füllen

100 gHimbeermarmelade

Aus dem restlichen Mürbeteig eine lange Rolle formen und in den Tortenrahmen an die Rahmenkanten legen und schön flach drücken. Dies geht am besten mit Hilfe einer Teigkarte. Danach den Mürbeteigboden gleichmäßig mit Himbeermarmelade bestreichen, die Kuchenmasse einfüllen und gleichmäßig verstreichen.

Schritt 6

Backen

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 30 – 40 Minuten backen.

Schritt 7

Auskühlen lassen

Nach dem Backen den Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit einem Backpapier und einem Backblech zudecken und damit umkehren. Der Kuchen wird also auf ein neues Backblech gestürzt, der Boden ist nun oben und die Oberfläche wird „begradigt“. Mit einem Messer den Kuchen am Rand lösen und gut auskühlen lassen.

Schritt 8

Dekorieren

175 gKuvertüre, zartbitter
75 gKuvertüre, weiß

Die Kuvertüren auf je einem Wasserbad auflösen. Den Kuchen wieder umdrehen und aus der Form lösen. Dann etwas aufgelöste dunkle Kuvertüre auf den Kuchen gießen und mit einer Winkelpalette gleichmäßig verstreichen. Anschließend mit einem Löffel oder einer Kelle den ganzen Kuchen mit der aufgelösten weißen Kuvertüre diagonal filieren, d.h. feine weiße Streifen darüber laufen lassen.

Schritt 9

Zuschneiden & Geschafft

Die Kuvertüre gut anziehen lassen und erst dann den Kuchen in 11,5 x 4 cm große Stücke schneiden. Dies geht am besten, wenn du ihn zuerst z.B. mit einem Teigschneider markierst, dann mit einem scharfen Messer erst leicht vorschneidest und erst dann die Stücke schneidest.

Tipp:

Durch das „Vorsägen“ kannst du verhindern, dass die Schokolade absplittert. Zwischendurch die Messerklinge immer wieder säubern, damit du saubere Schnittkanten bekommst.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.