Wallerfilet mit GriesknödelWurzelgemüse • Safransud

Schwierigkeit: Mittel Zubereitung: 1h Gesamt: 1h 10m

Vom Süßwasser in den Safransud – da ist nicht nur das Wallerfilet glücklich, sondern alle, die diesen Genuss vor sich haben.

Transgourmet

Egger-Lienz-Straße 15
4050 - Traun

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 06:00 - 19:00
Samstag 06:00 - 13:00

4 Portionen

Zutaten

Portionen
250 gWallerfilet
0.5 Karotten
0.5 gelbe Rüben
0.3 StückSellerie
0.3 StückFenchel
0.3 Zwiebeln
50 mlMilch
15 gButter
15 gGrieß
0.3 Eier
125 mlFischfond
Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, Fenchelsamen, Senfkörner, Koriandersamen, Safran, Weißwein, geriebener Kren, eventuell Pernod

1

Gemüse fürs Wallerfilet

Gemüse fürs Wallerfilet

Zutaten

250gWallerfilet
0.5 Karotten
0.5 gelbe Rüben
0.25StückSellerie
0.25StückFenchel
0.25 Zwiebeln

Das Wallerfilet von seiner Haut befreien und in Portionen teilen. Das Gemüse schälen und Karotten, Sellerie und gelbe Rüben in feine Streifen schneiden. Die Abschnitte dabei nicht entsorgen, sondern gemeinsam mit den grob geschnittenen Fenchel und den halbierten Zwiebeln in eine Pfanne geben und mit Wasser aufgießen. Anschließend die Gewürze und etwas Weißwein beigeben und den Gemüsesud zum Sieden bringen.

2

Griesknödel leicht gemacht

Griesknödel leicht gemacht

Zutaten

50mlMilch
15gButter
15gGrieß
0.25 Eier

Für die Grießknödel Milch und Butter in einen Topf geben, ein paar Safranfäden sowie das Salz dazu geben und aufkochen lassen. In die kochende Milch den Grieß einrühren und solange rühren, bis sich die Masse vom Topf löst. Die Grießmasse leicht kühlen lassen, dann das Ei einrühren. Die Masse weiter auskühlen lassen, daraus Knödel formen und diese ins kochendem Wasser legen. Kurz aufkochen lassen, dann nur noch leicht ziehen lassen bis die Knödel an der Oberfläche schwimmen.

3

Fürs besondere Extra

Fürs besondere Extra

Zutaten

125mlFischfond

Jetzt fehlt noch der Safransud: Fischfond mit Safran und Salz erhitzen - eventuell mit einem Schuss Pernod verfeinern - und abschmecken.
Die Wallerfilets würzen, in den vorbereiteten Gemüsesud legen und 6-8 min garen. Inzwischen die Gemüsestreifen kurz blanchieren.

4

Anrichten und genießen

Anrichten und genießen

Die Filets aus den Sud nehmen, kurz abtupfen und in einem tiefen Teller legen. Die Gemüsetreifen darauf drapieren und mit dem Safransud übergießen. Am Schluss den frisch geriebenen Kren daraufsetzen und ausgarnieren.

Die Grießknödel können extra serviert werden oder einfach direkt im Teller mit dem Waller.