Wasserkefir

Zubereitung: 20 min
Gesamt: 3 Tage

Zutaten

Diese Menge ergibt ca. 1 l

80 gRohrzucker oder weißer Zucker
1 lWasser
3 ELWasserkefir-Kristalle
 Beeren-Fizz: 3 EL zerdrückte Erdbeeren, Himbeeren oder Brombeeren
 Grüntee-Eistee: 100 ml abgekühlter Grüntee; eisgekühlt servieren.
 Limonadenkefir: Saft und Fruchtfleisch einer Zitrone

Schritt 1

1. Fermentation

80 gRohrzucker oder weißer Zucker
1 lWasser
3 ELWasserkefir-Kristalle

In einem Gärgefäß den Zucker in lauwarmen Wasser auflösen und die Kefirkristalle beigeben. Mit einem Tuch abdecken und bei Raumtemperatur, weg von der Sonne, gären lassen. Täglich 2 Mal umrühren, damit die Kristalle immer mit genügend Zucker in Berührung kommen.

Tipp:

Ab 24 Stunden kann degustiert werden, ob das Getränk schon den nötigen Fermentationsgrad erreicht hat. Bei normaler Raumtemperatur dauert diese erste Fermentation 24 - 48 Stunden.

Schritt 2

Absieben

Wenn der gewünschte Fermentationsgrad erreicht ist (der Zucker sollte noch nicht ganz aufgebraucht sein), den Wasserkefir absieben. Die Kristalle können nun für eine neue Gärung verwendet werden und die abgesiebte Flüssigkeit kann in die zweite Fermentation gehen.

Tipp:

In manchen Rezepten werden in der ersten Gärung getrocknete Früchte oder Zitronenscheiben hinzugefügt, um den Kefirkristallen Mineralien zuzufügen. Dies darf aber nur ab und zu geschehen, da die Kultur wegen des Überschusses an Mineralien sonst absterben kann.

Zutaten

Diese Menge ergibt ca. 1 l

80 gRohrzucker oder weißer Zucker
1 lWasser
3 ELWasserkefir-Kristalle
 Beeren-Fizz: 3 EL zerdrückte Erdbeeren, Himbeeren oder Brombeeren
 Grüntee-Eistee: 100 ml abgekühlter Grüntee; eisgekühlt servieren.
 Limonadenkefir: Saft und Fruchtfleisch einer Zitrone

Schritt 3

2. Fermentation

 Beeren-Fizz: 3 EL zerdrückte Erdbeeren, Himbeeren oder Brombeeren
 Grüntee-Eistee: 100 ml abgekühlter Grüntee; eisgekühlt servieren.
 Limonadenkefir: Saft und Fruchtfleisch einer Zitrone

Nun geht es darum, Geschmack und Kohlensäure hinzuzufügen. Dafür die gewünschten Zutaten zum abgesiebten Kefir geben und in einer geschlossenen, für kohlensäurehaltige Getränke geeigneten Flasche 24 - 48 Stunden bei Raumtemperatur fermentieren.

Tipp:

Der Kefir ist fertig, wenn er den Geschmack der Zutaten angenommen hat und kohlensäurehaltig ist.

Schritt 4

Geschafft

Den Kefir nun im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 3 - 4 Tagen konsumieren.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.