Weizensauerteigbrötchen

Zubereitung: 20 min
Gesamt: 72 h

Zutaten

50 gWasser (40 °C)
447.5 gWeizenmehl 550
5 gWeizenanstellgut (weich)
300 gWasser (25 °C)
11 gSalz
10 gPflanzenöl
15 gFlüssigmalz (inaktiv)
50 gWeizenvollkornmehl
1 xgesamter Sauerteig

Schritt 1

Sauerteig vorbereiten

50 gWasser (40 °C)
50 gWeizenmehl 550
5 gWeizenanstellgut (weich)

Die Sauerteigzutaten mischen und 6 Stunden bei 28 °C reifen lassen.

Schritt 2

Teig vorbereiten

300 gWasser (25 °C)
11 gSalz
10 gPflanzenöl
15 gFlüssigmalz (inaktiv)
50 gWeizenvollkornmehl
397.5 gWeizenmehl 550
1 xgesamter Sauerteig

Die Teigzutaten 5 Minuten auf niedrigster Stufe und 8 – 10 Minuten auf zweiter Stufe zu einem mittelfesten, klebrigen und glatten Teig kneten (Teigtemperatur ca. 28 °C).

Zutaten

50 gWasser (40 °C)
447.5 gWeizenmehl 550
5 gWeizenanstellgut (weich)
300 gWasser (25 °C)
11 gSalz
10 gPflanzenöl
15 gFlüssigmalz (inaktiv)
50 gWeizenvollkornmehl
1 xgesamter Sauerteig

Schritt 3

Ruhen lassen

Den Teig 2 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen. Dabei nach 60 und 120 Minuten dehnen und falten. Der Teig sollte sein Volumen um etwa ein Drittel vergrößert haben.

Den Teig 2 – 3 Tage lang bei 5 °C ruhen lassen. Er sollte sein Volumen danach knapp verdoppelt haben.

Schritt 4

Teiglinge abstechen

Den Teig schonend auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und 9 Teiglinge abstechen.

Schritt 5

Reifen lassen

Die Teiglinge 1 Stunde bei Raumtemperatur im Leinentuch reifen lassen.

Schritt 6

Backen & Geschafft

Bei 250 °C fallend auf 230 °C 20 – 22 Minuten mit Dampf backen.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.