• jeden Monat neue Kurse
  • 14 Tage Geld-zurück-Garantie
  • 97% Zufriedenheitsrate

Windbeutel

mit Vanillecreme und Haselnusspraliné
Zubereitung: 2 h
Gesamt: 10 h

Zutaten

Eine Portion ergibt 10 Windbeutel

Portionen

-

2

+
80 gweiche Butter
100 gRohrzucker
12.5 gSalz
250 gMehl
2 BlattGelatine
540 gSahne
1 Vanilleschote
10 gTrimoline (alternativ Rapshonig)
290 gweiße Schokolade
125 gMilch
125 gWasser
110 gButter
2 gStärke
5 Eier
 Haselnusspraliné
Schokoladenstäbe,  Kakaopulver
Logo von GetBring AppZur Einkaufsliste

Schritt 1

Craqueline

80 gweiche Butter
100 gRohrzucker
2.5 gSalz
100 gMehl

Für die Craqueline die weiche Butter zusammen mit dem Rohrzucker und dem Salz aufschlagen. Das Mehl mit einem Spachtel unterheben. Die Konsistenz sollte einem Streuselteig ähneln. Die Masse zwischen 2 Folien dünn ausstreichen und einfrieren.

Schritt 2

Vanillecreme

2 BlattGelatine
540 gSahne
1 Vanilleschote
5 gSalz
10 gTrimoline (alternativ Rapshonig)

Für die Vanillecreme die Gelatine für ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Derweil Sahne in einen Topf geben. Die Vanilleschote aufschneiden, das Vanillemark herauskratzen und sowohl Schote als auch Mark zur Sahne hinzugeben. Salz hinzufügen und die Sahne aufkochen. Trimoline hinzufügen. Nach dem Kochen die Vanilleschote herausnehmen.

Schritt 3

Vanillecreme fertigstellen

290 gweiße Schokolade

Die weiße Schokolade zur Sahne hinzufügen und gut vermischen. Die Schokolade muss komplett schmelzen. Die Gelatine aus dem Wasser nehmen, sehr gut ausdrücken und in die heiße Schokoladen-Sahne-Masse geben. Damit keine Klumpen bleiben, die Creme mit einem Stabmixer mixen und durch ein Sieb in eine Schüssel gießen. Backpapier oder Frischhaltefolie direkt auf die Creme legen, sodass sich keine Haut bilden kann. Für mindestens 6 - 8 Stunden abkühlen lassen.

Schritt 4

Brandteig

125 gMilch
125 gWasser
5 gSalz
110 gButter
150 gMehl
2 gStärke

Für den Brandteig die Milch zusammen mit Wasser, Salz und Butter in einen Topf geben und aufkochen. Sobald die Mischung anfängt zu kochen, die Hitze runterstellen und in einem Zug das Mehl und die Stärke unterheben. Den Teig „abbrennen”, das heißt, ihn schnell zu rühren, bis die Stärke am Boden kleben bleibt.

Schritt 5

Verrühren

5 Eier

Den Teig in eine Schüssel umfüllen und mit Hilfe einer Küchenmaschine kälter rühren. Bei einer Temperatur von ca. 50 °C die Eier nach und nach unterheben. Dann die Küchenmaschine hochschalten und verrühren, bis eine glatte Masse entsteht.

Schritt 6

Backen

Den Teig in einen Spritzbeutel mit runder Tülle füllen. Kleine Teigtupfer auf ein Backblech spritzen. Achte darauf, genug Abstand zu halten, da die Windbeutel beim Backen aufgehen. Die Craqueline aus dem Gefrierfach nehmen und im gefrorenen Zustand ausstechen. Der Ausstecher sollte die gleiche Form und Größe wie die Windbeutel haben. Die ausgestochenen Craqueline auf die Windbeutel legen. Beim Backen schmelzen die Craqueline und umhüllen die Windbeutel mit einer schönen Kruste. Die Windbeutel im Ofen bei 180 °C Umluft für circa 20 - 30 Minuten backen.

Tipp:

Die Craqueline sind ein extra Schritt. Du kannst die Windbeutel auch klassisch (und etwas weniger aufwändig) ohne Craqueline servieren.

Schritt 7

Windbeutel füllen

 Haselnusspraliné

Um die Windbeutel zu füllen, die gekühlte Vanillecreme aufschlagen, bis sie geschmeidig ist. Es gibt verschiedene Arten Windbeutel zu füllen. Für die klassische Methode den Windbeutel aufschneiden, ein wenig Vanillecreme, darauf ein Tupfer Haselnusspraliné und dann noch einmal Vanillecreme aufspritzen. Den Windbeutel mit dem Deckel schließen. Für die zweite Variante ein kleines Loch in den Boden des Windbeutels stechen. Die Windbeutel durch dieses Loch mit ein wenig Haselnusspraliné befüllen. Danach durch dasselbe Loch die Vanillecreme einfüllen, bis das Gepäck rund und prall wird.

Schritt 8

Geschafft

Schokoladenstäbe,  Kakaopulver

Die klassischen Windbeutel pur servieren. Die Craqueline-Windbeutel mit einem weiteren Tupfer Vanillecreme verzieren. Einen Löffel in heißes Wasser tunken und mit ihm eine Mulde in die Vanillecreme ziehen. Kakaopulver drüberstäuben. Haselnusspraliné in die Mulde füllen.

Zutaten

Eine Portion ergibt 10 Windbeutel

Portionen

-

2

+
80 gweiche Butter
100 gRohrzucker
12.5 gSalz
250 gMehl
2 BlattGelatine
540 gSahne
1 Vanilleschote
10 gTrimoline (alternativ Rapshonig)
290 gweiße Schokolade
125 gMilch
125 gWasser
110 gButter
2 gStärke
5 Eier
 Haselnusspraliné
Schokoladenstäbe,  Kakaopulver
Logo von GetBring AppZur Einkaufsliste

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Mit der Newsletter-Anmeldung stimmst du der Datenschutzerklärung und der Speicherung deiner Daten zu.

Rezept teilen

Teile das Rezept mit deinen Liebsten.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.