Wurzelgemüsesäfte

Zubereitung: 20 min
Gesamt: 30 min

Zutaten

1 kgGemüse (Knollensellerie, Staudensellerie, Fenchel, Karotten)

Schritt 1

Entsaften

1 kgGemüse (Knollensellerie, Staudensellerie, Fenchel, Karotten)

Das Gemüse waschen, schneiden und entweder in der Saft-Zentrifuge oder im Slow Juicer entsaften.

Tipp:

Wie viel Saft tatsächlich aus 1 kg Gemüse gepresst werden kann, hängt von Gemüsesorte und Lagerzeit ab. Bei Knollensellerie und Karotten kannst du mit ca. 500 ml rechnen, bei Staudensellerie mit ca. 250 ml. Bei Lagerware ist der Ertrag oft jedoch deutlich geringer.

Schritt 2

Klären

Sofort nach dem Entsaften die jeweiligen Säfte sortenrein langsam erhitzen und einmal für ca. 10 Sekunden ganz sanft köcheln lassen. Anschließend für 10 Minuten rasten lassen.

Tipp:

Karottensaft wird nicht geklärt, da man das Carotin nicht herausfiltern will.

Zutaten

1 kgGemüse (Knollensellerie, Staudensellerie, Fenchel, Karotten)

Schritt 3

Passieren & Geschafft

Den geklärten Gemüsesaft nun sehr vorsichtig durch ein feines Passiertuch passieren. Später kannst du diese Säfte sehr gut in einem Glas pasteurisieren und somit über längere Zeit haltbar machen.

Tipp:

Zur Geschmacks-Konservierung ist die Lagerung im Kühlschrank sehr ratsam.

Newsletter

10 % Rabatt für Neukunden

Spare bei deinem ersten Onlinekurs und bleib auf dem Laufenden!

Ich stimme der Datenschutzerklärung und der Speicherung meiner Daten zu. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.*

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus.